Inhalt

Termine
Veranstaltungen

Accessibility Club Conference

Termin: 5. November 2018
Ort: Spreespeicher, Stralauer Allee 2, Berlin
Veranstalter: Accessibility Club

Seit 2014 treffen sich im Accessibility Club Web-Designer, -Entwickler, Barrierefreiheitsspezialisten und Nutzer assistiver Technologien zum Austausch und zum gegenseitigen Lernen. Das stetig wachsende Interesse lässt die Organisatoren nun den Versuch einer ersten, größer angelegten Non-Profit-Konferenz wagen.

Noch bis zum 15. Juli läuft ein öffentlicher Call for Papers. Angehörige typischerweise unterrepräsentierter Gruppen können sich um eine kostenfreie Teilnahme
bewerben.

Mehr Informationen hier auf Englisch: https://accessibility-club.org

Kongress "Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben – Herausforderung für Menschen, Systeme und Gesellschaft"

Termin: 06./07. November 2018
Ort: Hotel Aquino / Tagungszentrum der Katholischen Akademie, Berlin-Mitte
Veranstalter: Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR)

Der Kongress der DVfR thematisiert die Herausforderungen für die Rehabilitation und Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen und Behinderungen. Die damit zusammenhängenden Fragen, Probleme und Lösungsperspektiven sollen auch unter Einbezug internationaler Perspektiven erörtert werden.

In Vorträgen, Diskussionsrunden und Workshops werden dazu unter anderem die Themen Fachkräftemangel und Mobilisierung des Arbeits- und Beschäftigungspotentials von Menschen mit Beeinträchtigungen, Herausforderungen der Arbeitswelt 4.0 mit ihren Auswirkungen auf Rehabilitation und Teilhabe, bedarfsgerechte Gestaltung der Rehabilitation, Weiterentwicklung des Rehabilitationsrechts und der Forschung sowie die Rolle der Arbeitgeber als Partner für eine gelingende Teilhabe am Arbeitsleben bearbeitet.

Mehr Informationen, das Programm und die Anmeldung finden Sie hier: www.dvfr.de/dvfr-kongress-2018

Achtung: auch REHADAT wird mit einem eigenen Stand vor Ort vertreten sein - wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Tagung "Akademiker*innen mit Behinderungen im Aufwind – Strategien zur vollen und selbstverständlichen Inklusion"

Termin: Freitag, 09. November 2018, von 10.30 bis 16.00 Uhr
Ort: Technische Universität Dortmund
Veranstalter: Technische Universität Dortmund

Im Mittelpunkt der Tagung stehen zwei Projekte des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales: Akademiker und Akadikerinnen mit Behinderung in die Teilhabe- und Inklusionsforschung (AKTIF) und das Inklusive Expert*innen NETZwerk (IXNET).

AKTIF wurde nach drei Jahren Laufzeit (2015-2018) nun sehr erfolgreich beendet; IXNET ist ein Digitales Peer Support Netzwerk, das in den nächsten Jahren aufgebaut und auf unserer Tagung das erste Mal einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt werden soll. Das Inklusive Expert*innen NETZwerk (IXNET) will Expert/innen-Wissen schaffen, nutzen, bündeln und zur Verfügung stellen, um als inklusives digitales Peer Support Netzwerk die berufliche Teilhabe schwerbehinderter Akademiker*innen voranzutreiben und den Aufwind, den Projekte wie AKTIF bewirkt haben, zu nutzen und zu verstetigen.

Das detaillierte Programm der Tagung finden Sie auf der AKTIF-Website unter www.aktif-projekt.de.

5. DeafIT Konferenz

Termin: 9. November 2018
Ort: München, H4 Hotel München Messe

Diese Konferenz ist eine IT-Konferenz für alle Hörbehinderten, die in der Informations- & Technologie-Branche arbeiten oder arbeiten möchten.

Mit der DeafIT Konferenz wird das Ziel, ein Netzwerk für den Austausch beruflicher Erfahrungen von IT-Fachleuten sowie IT-Interessierten in dieser Branche unter den Gehörlosen, Schwerhörigen und CI-Trägern auszubauen, erreicht. Diese Konferenz soll nicht nur als eine "Brücke" zur hörenden IT-Welt fungieren, sondern auch den hörgeschädigten Schulabsolventen und Studenten die Motivation geben, beruflich in die IT-Branche einzusteigen. Von daher sind nicht nur die hörgeschädigten sondern auch die hörenden IT-Experten sowie Interessierte und Unternehmen immer herzlich willkommen, an den DeafIT Konferenzen teilzunehmen.

Die Themen der diesjährigen Konferenz können unter anderem Internet of Things, Big Data, Clouds, Open Source über IT-Security bis hin von Costumer Journey, Chatbots über Content Marketing, von SEO über User Journey, Online Marketing bis hin zu Web- & Grafikdesign über digitale Fotografie oder auch viele anderen Themen sein, die in der Informationstechnologie zu finden sind.

Mehr Informationen hier: https://www.deafit.org/

Schnupperstudium "Studieren mit Behinderung/chronischer Krankheit"

Termin: 13. bis 15. November 2018
Ort: Dortmund
Veranstalter: Technische Universität Dortmund

Die Veranstaltung richtet sich an alle chronisch kranken und behinderten Studieninteressierten, für die der Studienort Dortmund in Frage kommt, sowie an Studienanfänger und -anfängerinnen an der TU Dortmund. Das Angebot ist für die Teilnehmenden kostenlos!

Themen des Schnupperstudiums werden sein:

  • Unterstützungsangebote für behinderte und chronisch kranke Studierende an der TU Dortmund
  • Leben und Studieren mit persönlicher Assistenz/Umgang mit Studienhelfern und -helferinnen
  • Finanzierung von technischen und personellen Hilfen im Studium
  • Rechtsansprüche und Nachteilsausgleiche im Studium
  • Literaturbeschaffung – Nutzung der Universitätsbibliothek
  • Besuch einer Vorlesung
  • Erfahrungsaustausch mit anderen behinderten Studierenden

Mehr Informationen finden Sie hier: www.zhb.tu-dortmund.de

Hilfsmittelausstellung des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Nordrhein e.V. (BSVN e.V.)

Termin: 16. November 2018, von 11 bis 18 Uhr
Ort: Räumlichkeiten des Integrationsfachdienstes Sehen, Lindemannstraße 30, 40237 Düsseldorf
Veranstalter: Blinden- und Sehbehindertenverband Nordrhein e.V.

Der BSVN e.V. konnte zahlreiche Hilfsmittelfirmen für diese Veranstaltung gewinnen, die neben elektronischen Hilfsmitteln auch Alltags-Hilfsmittel präsentieren. Es nehmen die Firmen F.H. Papenmeier, Reinecker, EyeT4U, Büro für barrierefreie Bildung, LVI und visuSolution teil. Auch der Hilfsmittelvertrieb Dresden wird seine Produkte vorstellen und auch zum Kauf anbieten.

Der Blinden- und Sehbehindertenverein Düsseldorf e.V. steht Betroffenen für Gespräche und Beratungen zur Verfügung.

Die Firma F.H. Papenmeier hält einen Vortrag über Braillezeilen am Arbeitsplatz.

Das Büro für Barrierefreie Bildung referiert über das iPhone – der Begleiter für (fast) jede Gelegenheit.

Frau Hoop (Mitarbeiterin EUTB) informiert über die ergänzende unabhängige Teilhabe-Beratung (EUTB).

Betroffene Menschen und deren Angehörige sowie alle interessierten Mitbürger sind herzlich zum Besuch der Hilfsmittelausstellung eingeladen.

Mehr Informationen hier: Hilfsmittelausstellung des BSVN

Infotag: Autism at Work

Termin: 19. November 2018
Ort: Rhein-Neckar Arena in Sinsheim
Veranstalter: SAP

SAP als weltgrößter Anbieter von Unternehmensanwendungen lädt alle IT-begeisterten Menschen im Autismus-Spektrum ein, das Programm Autism at Work kennenzulernen. Dabei sucht SAP Bewerber und Bewerberinnen, die eine Ausbildung, ein Studium oder bereits wichtige Teile ihres Studiums absolviert haben.

Bei der Veranstaltung bekommen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen Einblicke über das SAP Programm Autism at Work und Praxisberichte aus erster Hand. Sie erfahren, welche Einstiegsmöglichkeiten es bei SAP gibt und lernen dabei die Menschen hinter dem Programm kennen.

Die Anmeldung, das Programm und mehr Informationen finden Sie hier: https://www.eventbrite.com/e/sap-autism-at-work-infotag-fur-bewerber-2018-registrierung-49939447231

Veranstaltung "Standhalten und Teilhaben in Bildung und Arbeit mit Sehbehinderung und Blindheit"

Termin: Samstag, 24.11.2018, 10:30 Uhr bis gegen 16:00 Uhr
Ort: St. Jakobskirche in Nürnberg am Jakobsplatz
Veranstalter: Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e. V. (Bezirksgruppe Bayern), Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund e.V. (BBSB) und Pro Retina e.V.

Der Tag dreht sich um die Themen Digitalisierung, Jobveränderung, Weiterbildung, Umschulung, neue Berufe und Ausbildungen: Welche Kompetenzen brauche ich, was kommt auf mich zu, welche Rechte habe ich, welche Unterstützung kann ich bekommen?

Eine Anmeldung erfolgt per Mail an leitung-bayern@dvbs-online.de mit dem Betreff: Veranstaltung in Nürnberg, 24.11.2018 oder per Telefon unter 0911 / 68 53 19. Ansprechpartner sind Jörg Korinek und Josef Kurmann. Sie finden die Einladung auch auf der Homepage unter www.dvbs-online.de.

Tag der Hospitation im Jobcenter Dortmund für schwerbehinderte und gleichgestellte Menschen

Termin: 3. Dezember 2018
Ort: Jobcenter Dortmund
Veranstalter: Jobcenter Dortmund

Das Jobcenter Dortmund bietet schwerbehinderten und gleichgestellten Menschen, die sich für eine Stelle im öffentlichen Dienst interessieren, am 3. Dezember 2018 die Möglichkeit zu hospitieren. Teilnehmer und Teilnehmerinnen können einen Blick hinter die Kulissen eines der größten Jobcenter Deutschlands werfen.

Mehr Informationen finden Sie im IInfoflyer des Jobcenters Dortmund.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 19.11.2018 bei den Inklusionsbeauftragten Dirk Henke unter 0231-8421453 und Frau Katharina Schultejans unter 0231-8429355, oder per E-Mail unter Jobcenter-Dortmund.Inklusionsbeauftragte@jobcenter-ge.de.

Mein Profil - ein ganz anderes Bewerbungstraining. Das Seminar für Menschen mit Seheinschränkung

Termin: 11.-13. Januar 2019
Ort: Bad Herrenhalb
Veranstalter: Karlsruher Institut für Technologie - KIT, Studienzentrum für Sehgeschädigte (SZS)

In dem zweitägigen Workshop lernen und üben die Teilnehmenden, wie sie sich optimal auf ein Einstellungsgespräch vorbereiten und ihre Sehbehinderung oder Blindheit thematisieren können. Im Seminar werden hierzu praktische und erprobte Lösungen des Berufsplanungsverfahrens Life/Work Planning (LWP) vorgestellt und angewendet.

Anmeldeschluss ist der 14. Dezember 2018. Zielgruppe: Studierende und Jobsuchende mit Seheinschränkung

Mehr Infos hier: http://www.szs.kit.edu/1306.php

Fachtag "ARBEIT – MACHT – SELBSTBESTIMMUNG"

Termin: 14. März 2019
Ort: in Berlin auf dem GLS Campus, Kastanienallee 82
Veranstalter: Die Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e. V.

Wir möchten mit Ihnen betrachten, wie Macht, Selbstbestimmung und die Teilhabe am Arbeitsleben von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen zusammenhängen. Führt Arbeit automatisch zu mehr Selbstbestimmung im Leben?

Mehr Informationen hier: www.dgsp-ev.de

Werkstätten:Messe

Termin: 27. bis 30. März 2019
Ort: Nürnberg

Fachmesse für berufliche Rehabilitation & Leistungsschau der Werkstätten für behinderte Menschen

Hier präsentieren sich Werkstätten für behinderte Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet und dem europäischen Ausland sowie Dienstleister, die ihre Angebote und Produkte von und für Werkstätten vorstellen. Sie zeigen Lösungen und Konzepte für eine erfolgreiche Inklusion – und welche großartigen Produkte dabei entstehen.

Mehr Infos: www.werkstaettenmesse.de

Tipp: Auch REHADAT ist auf der Werkstätten:Messe mit einem eigenen Stand vertreten! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

28. Rehawissenschaftliches Kolloquium und 15. EFRR-Congress 2019

Termin: 15.-17.04.2019
Ort: Berlin
Veranstalter: Deutschen Rentenversicherung und European Forum for Research in Rehabilitation

Das Kolloquium wird von der Deutschen Rentenversicherung Bund, der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg und der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (DGRW) ausgerichtet.

Das Kolloquium wird gemeinsam mit dem Kongress für Rehabilitationsforschung des European Forum for Research in Rehabilitation (EFRR) durchgeführt.

Mehr Informationen hier: www.deutsche-rentenversicherung.de

Tipp: Auch REHADAT ist auf dem Kollquium mit einem eigenen Stand in der Begleitausstellung vertreten! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

8. Fachtagung der Schwerbehindertenvertretung

Termin: 07.05. - 09.05.2019
Ort: Magdeburg
Veranstalter: ver.di-Forum Nord

Die Schwerpunkte der Fachtagung sind: Sozialrecht, rechtliche und politische Entwicklung im SGB IX, Bundesteilhabegesetz für die Alltagsarbeit der SBV und die betrieblichen Interessenvertretungen.

In Vorträgen, Diskussionen und Workshops werden die speziellen Probleme der SBV thematisiert, gemeinsam bearbeitet und vertieft.

Mehr Informationen finden Sie hier: www.verdi-forum.de

Messe REHAB: Rehabilitation | Therapie | Pflege | Inklusion

Termin: 16. – 18. Mai 2019
Ort: Messe Karlsruhe

Fachmesse für Rehabilitation, Therapie, Pflege und Inklusion.

Alle zwei Jahre kommen Fachleute aus dem gesamten Bundesgebiet und dem angrenzenden Ausland nach Karlsruhe, um sich über aktuelle Trends der Rehatechnik, Innovationen der Hilfsmittelindustrie und neue Therapiemöglichkeiten zu informieren sowie Weiterbildungsmöglichkeiten zu nutzen.

Mehr Informationen: www.rehab-karlsruhe.com

Tipp: Auch REHADAT ist auf der REHAB mit einem eigenen Stand vertreten! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

IRMA: Internationale Reha- und Mobilitätsmesse für Alle

Termin: 14.-16. Juni 2019
Ort: Bremen
Veranstalter: Escales-Verlag

Die IRMA ist die führende Verbraucher- und Fachmesse für Rehabilitation in Norddeutschland und richtet sich an Menschen mit Behinderung, Rollstuhlfahrer, Senioren sowie Pflegebedürftige und deren Angehörige.

Mehr Informationen finden Sie hier: www.irma-messe.de.

XVIII. Weltkongress des Weltverbandes der Gehörlosen

Termin: 23. bis 27. Juli 2019
Ort: Paris, Frankreich
Veranstalter: Französischer Gehörlosenverband

Das Kongressthema "Gebärdensprachrechte für alle" unterstreicht, dass die uneingeschränkte Wahrnehmung der sprachlichen Rechte entscheidend für die vollständige Einbeziehung der Gehörlosengemeinschaft in die Gesellschaft ist.

Die offiziellen Sprachen des Kongresses sind die Internationale Gebärdensprache, die Französische Gebärdensprache sowie Englisch und Französisch.

Das Kongressprogramm wird sechs Hauptthemen behandeln: Gebärdensprache und gehörlose Studien, Gehörlose Bildung, Internationale Zusammenarbeit und Entwicklung, Technologie und Zugänglichkeit, Gesundheit und Beschäftigung.

Weiterführende Informationen: https://www.wfdcongress2019.org/

Messe REHACARE

Termin: 18. bis 21. September 2019
Ort: Messe Düsseldorf

Internationale Fachmesse für Rehabilitation und Pflege

Mehr Informationen: www.rehacare.de

Tipp: Auch REHADAT ist auf der REHACARE mit einem eigenen Stand vertreten! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!