Inhalt

Datenschutzerklärung

Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist das
Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V.
Konrad-Adenauer-Ufer 21
50668 Köln
Telefon: 0221 / 498 - 1
Telefax: 0221 / 4981 - 533
kontakt@rehadat.de

Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt:
Herrn Sebastian Feik, Dipl.-WJur. (FH)
legitimis GmbH
Dellbrücker Straße 116
51469 Bergisch Gladbach
dataprivacy-helpdesk@legitimis.com

Ihre Rechte

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen gem. Art. 15 DSGVO jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. gem. Art. 16 DSGVO ein Recht auf Berichtigung oder auf Sperrung (Art. 18 DSGVO) oder Löschung dieser Daten (Art. 17 DSGVO). Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter o.g. Adresse an uns wenden.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen (Art. 20 DSGVO).
Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG). Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: www.bfdi.bund.de.

Widerruf von Einwilligungserklärungen

Es gibt Datenverarbeitungsvorgänge, die sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit uns gegenüber formfrei gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage eines berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Datenerfassung auf unserer Website

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Server-Log-Dateien

  1. Art und Umfang der Datenverarbeitung:
    Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
    • IP-Adresse
    • Datum und Uhrzeit der Anfrage
    • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
    • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
    • Zugriffsstatus / http-Statuscode
    • jeweils übertragene Datenmenge
    • Webseite, von der die Anforderung kommt
    • Browser
    • Betriebssystem und dessen Oberfläche
    • Sprache und Version der Browsersoftware.
    Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
  2. Zweck der Datenverarbeitung:
    Der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.
  3. Rechtsgrundlage:
    Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung von Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website und die Sicherheit unserer Informationstechnischen Systeme sicherzustellen.
  4. Dauer der Speicherung:
    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.
    Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall, die Backups werden für 14 Tage in verschlüsselter Form aufbewahrt.
  5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit:
    Aufgrund der Tatsache, dass die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich sind, besteht keine Widerspruchsmöglichkeit des Nutzers gegen die Datenverarbeitung.

Cookies

  1. Art und Umfang der Datenverarbeitung:
    Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie dienen dazu, das Angebot im Internet nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
    Die Website verwendet verschiedene Cookies, um ihr ordnungsgemäßes Funktionieren zu gewährleisten und den Nutzern das Navigieren zu erleichtern.
    Zusätzlich verwenden wir auf unserer Website darüber hinaus nach Ihrer Einwilligung Cookies, die eine Analyse des Verhaltens der Nutzer ermöglichen (Performance Cookies).
    Beim Aufruf unserer Webseite wird der Nutzer über die Verwendung von notwendigen Cookies bzw. von Cookies zu Analysezwecken (Performance Cookies) informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten wird eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.
    Näheres zu den verwendeten Cookies ist zudem den entsprechenden Absätzen dieser Datenschutzerklärung zu entnehmen.
  2. Zweck der Datenverarbeitung:
    Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.
  3. Rechtsgrundlage:
    Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies, die nicht technisch notwendig sind, ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
  4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit:
    Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies.
    Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken.
    Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen.
    Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

E-Mail-Kontakt und Kontaktformular

  1. Art und Umfang der Datenverarbeitung:
    Sie können mit uns sowohl über ein auf unserer Website bereitgestelltes Kontaktformular als auch mittels einer E-Mail an die auf unserer Website genannte E-Mail-Adresse in Kontakt treten.
    Wird Kontakt über das Kontaktformular aufgenommen, werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten nach Absenden an uns übermittelt und gespeichert. Hierbei werden folgende Daten gespeichert:
    • E-Mail-Adresse (= Pflichtfeld)
    • Vor- und Nachname (= Pflichtfeld)
    • Geschlecht des Nutzers
    • die IP-Adresse des Nutzers
    • Datum und Uhrzeit der Kontaktannahme
    Für die Verarbeitung der Daten wird vor Absendung Ihre Einwilligung eingeholt und es wird auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.
    Darüber hinaus ist eine Kontaktaufnahme über die von uns bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte findet dabei nicht statt.
  2. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:
    Die Verarbeitung Ihrer Daten dient allein der Bearbeitung Ihres Anliegens. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hierin auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Sendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.
    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
  3. Dauer der Speicherung, Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit:
    Die Daten werden gelöscht, soweit sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, das heißt, wenn die Konversation mit Ihnen als Nutzer beendet ist bzw. der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.
    Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen (siehe oben „Widerruf von Einwilligungserklärungen“).

Newsletter

  1. Art und Umfang der Datenverarbeitung:
    Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt.
    Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:
    • E-Mail-Adresse (= Pflichtfeld)
    • Vor- und Nachname (= Pflichtfeld)
    • die IP-Adresse des Nutzers
    • Datum und Uhrzeit der Kontaktannahme
    • geographische Daten (Längen-und Breitengraden)
    Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt. Diese wird von uns protokolliert. Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sogenannten Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann.
    Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse.
    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre E-Mail-Adresse wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.
  2. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:
    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
  3. Dauer der Speicherung, Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit:
    Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit beenden, indem Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Ihr Widerrufsrecht können Sie am einfachsten ausüben, indem Sie auf den entsprechenden Link unterhalb jedes Newsletters klicken.

Werkstättenverzeichnis

  1. Art und Umfang der Datenverarbeitung:
    Wir bieten auf unserer Internetseite auch ein Verzeichnis anerkannter Werkstätten für behinderte Menschen in Deutschland an. Die auf unserer Webseite veröffentlichten Daten werden jährlich neu bei den Werkstätten abgefragt und aktualisiert. Die Werkstätten für behinderte Menschen können zur Eintragung in dieses Verzeichnis einen Ansprechpartner für Interessierte, sowie eine Telefondurchwahl und eine personalisierte E-Mailadresse angeben. Es können jedoch auch allgemeine Daten angegeben werden.
    Sollte die Werkstatt entsprechende Angaben Ihrer Mitarbeiter zur Veröffentlichung in dem Verzeichnis angeben, verarbeiten wir diese personenbezogenen Daten für die Bereitstellung unseres Webangebotes. Außerdem verarbeiten wir zur Abwicklung des Services uns von den Werkstätten angegebene personenbezogene Daten der Mitarbeiter der Werkstätten.
  2. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:
    Die Verarbeitung der von den Werkstätten bereitgestellten Daten auf unserer Webseite dient der Veröffentlichung im dem REHADAT-Werkstättenverzeichnis. Außerdem werden die Daten im Verzeichnis anerkannter Werkstätten für behinderte Menschen gem. § 225 SGB IX der Bundesagentur für Arbeit (nach Weiterleitung dorthin auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b, c DSGVO) veröffentlicht, sofern die rechtlichen Voraussetzungen vorliegen. Für Informationen darüber wenden Sie sich bitte an die Agentur für Arbeit.
    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten bezüglich des Rehadat-Werkstättenverzeichnisses ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der zielgerichteten und korrekten Information der Nutzer über entsprechende Einrichtungen im ganzen Bundesgebiet im Rahmen unseres umfassenden Dienstleistungsauftrages als zentrales und unabhängiges Infomationsportal zur beruflichen Teilhabe und Inklusion von Menschen mit Behinderung.
  3. Dauer der Speicherung, Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit:
    Die Daten werden gelöscht, soweit sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, das heißt, wenn die Daten von der Werkstatt aktualisiert bzw. erneuert worden sind oder nach Prüfung, wenn die Löschung aus dem Verzeichnis verlangt werden würde.

Eingesetzte Analyse- und Marketingtools

Webanalyse durch Matomo

  1. Art und Umfang der Datenverarbeitung:
    Wir nutzen auf unserer Website nach Ihrer Einwilligung das Open-Source-Software-Tool Matomo (ehemals PIWIK) des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Die Software setzt auf Ihrem Rechner ein Cookie (zu Cookies siehe bereits oben). Bei dem Aufrufen der Website werden folgende Daten gespeichert:
    • zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers,
    • die aufgerufene Webseite,
    • die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer),
    • die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden,
    • die Verweildauer auf der Webseite,
    • die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite.
    Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Webseite. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Ein Rückschluss auf eine bestimmte Person ist dabei nicht möglich, da Ihre IP-Adresse sofort nach der Verarbeitung und vor der Speicherung anonymisiert wird.
  2. Zweck der Datenverarbeitung:
    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei, unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern.
  3. Rechtsgrundlage für Datenverarbeitung:
    Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.
  4. Dauer der Speicherung:
    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. Das gesetzte Cookie ist eine Woche lang gültig, danach wird es gelöscht.
  5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit:
    Es gilt bezüglich der Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten das unter „Cookies“ Beschriebene.

Chatbox, Suchassistent „Ariadne“

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung:
    Wir nutzen auf unserer Website unseren hausgeschriebenen Suchassistenten „Ariadne“ zur direkten und automatisierten Beantwortung von Nutzeranfragen. Die Software setzt auf Ihrem Rechner keine Cookies.
    Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Einsatz des Suchassistenten ist von uns nicht beabsichtigt. Er dient der unverzüglichen, intelligenten und automatischen Beantwortung zu Sachfragen bezüglich der Thematik der Webseiten, die Nutzer stellen.
    Eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten findet indes statt, wenn Sie als Nutzer in das Fragefeld entsprechenden Freitext eingeben. Die eingegebenen Textpassagen werden zu statistischen Zwecken und aus dem Bedarf der Webseitenoptimierung gespeichert bzw. verarbeitet. Die Software läuft ausschließlich auf den Servern unserer Webseite. Eine Speicherung der entsprechenden Daten findet nur dort statt.
    Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Ein Rückschluss auf eine bestimmte Person ist dabei insoweit nicht möglich, als dass Ihre IP-Adresse sofort nach der Verarbeitung und vor der Speicherung anonymisiert wird.
  2. Zweck der Datenverarbeitung:
    Eine Verarbeitung personenbezogener Daten ist nicht beabsichtigt. Werden diese in das Freifeld eingegeben, werden sie ebenfalls zur Analyse des Anfrageverhaltens unserer Seitennutzer ausgewertet, um Statistiken zu erstellen und um den Inhalt der Webseiten zu optimieren.
  3. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:
    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit dem Einsatz des Chatbots ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.
  4. Speicherdauer:
    Sollten personenbezogene Daten übermittelt werden, so werden sie nach inhaltlicher Auswertung der Eingaben unverzüglich gelöscht. Personenbezogene Daten werden vor der Auswertung anonymisiert. Die anonymisierten Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden.
  5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten:
    Wenn Sie eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht wünschen, geben Sie diese bitte nicht in den Chatbot ein bzw. nutzen Sie den Chatbot bitte nicht. Wir empfehlen eine anonymisierte Anfrage.

Eingebundene externe Dienste

Einbindung einer Vorlese-Funktion von Linguatec

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung, Zweck der Datenverarbeitung:
    Auf unseren Webseiten ermöglichen wir das Vorlesen der Texte durch den Voice Reader Web 15 der Linguatec Sprachtechnologien GmbH, Gottfried-Keller-Str. 12, 81245 München. Aktiviert werden kann dieser Dienst durch einen Klick auf das entsprechende Symbol auf unserer Webseite. Dazu werden JavaScript-Funktionen von Linguatec Servern geladen und die für die Vorlesefunktion erforderlichen technischen Daten übertragen.
    Außer der IP-Adresse des Nutzers werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von linguatec finden Sie unter: www.linguatec.de/datenschutz.
  2. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung und Speicherdauer:
    Rechtsgrundlage für den Einsatz der Vorlesefunktion ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die IP-Adresse wird nach erfolgter Verarbeitung gelöscht.
  3. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit:
    Wünschen Sie die beschriebene Datenverarbeitung nicht, so sollten Sie den Dienst ungenutzt lassen.

CDN code.jquery.com für jQuery und jQueryUI

  1. Diese Webseite nutzt für interaktive Elemente der Benutzeroberfläche jQuery und jQueryUI. Diese JavaScript-Bibliotheken werden vom CDN (Content Delivery Network) der jQuery Foundation abgerufen.
  2. Sollten Sie bereits eine andere Webseite besucht haben, die jQuery oder jQueryUI vom jQuery CDN lädt, wird Ihr Browser auf die im Cache abgelegte Kopie zurückgreifen.
  3. Ist dies nicht zutreffend, erfordert dies ein Herunterladen, wobei Daten von Ihrem Browser an die jQuery Foundation jQuery.org gelangen. Ihre Daten werden in die USA übertragen.
  4. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung unserer Webseiten im eigenen Interesse.
  5. Weitere Informationen erhalten sie auf der Homepage des jQuery CDN sowie unter den Verhaltensregeln der jQuery Foundation.

CDN stackpath.com für Bootstrap

  1. Diese Webseite nutzt für eine responsive Benutzeroberfläche das JavaScript-Framework Bootstrap. Zum Abruf dieser Quellen wird das CDN (Content Delivery Network) von Stackpath verwendet.
  2. Sollten Sie bereits eine andere Webseite besucht haben, die Bootstrap vom Stackpath CDN lädt, wird Ihr Browser auf die im Cache abgelegte Kopie zurückgreifen.
  3. Ist dies nicht zutreffend, erfordert dies ein Herunterladen, wobei Daten von Ihrem Browser an stackpath.com gelangen. Ihre Daten werden dabei in die USA übertragen.
  4. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung unserer Webseiten im eigenen Interesse.
  5. Weitere Informationen erhalten sie auf der Homepage des Stackpath CDN sowie unter der Datenschutzerklärung von Stackpath. Stackpath verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

CDN cloudflare.com für Popper

  1. Diese Webseite nutzt für Popup-Fenster die JavaScript-Bibliothek Popper. Zum Abruf dieser Quellen wird das CDN (Content Delivery Network) von Cloudflare verwendet.
  2. Sollten Sie bereits eine andere Webseite besucht haben, die Popper vom Cloudflare CDN lädt, wird Ihr Browser auf die im Cache abgelegte Kopie zurückgreifen.
  3. Ist dies nicht zutreffend, erfordert dies ein Herunterladen, wobei Daten von Ihrem Browser an Cloudflare cloudflare.com gelangen. Ihre Daten werden in die USA übertragen.
  4. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung unserer Webseiten im eigenen Interesse.
  5. Weitere Informationen erhalten sie auf der Homepage des Cloudflare CDN sowie unter der Datenschutzerklärung von Cloudflare. Cloudflare verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

FontAwesome

  1. Diese Seite nutzt zur Darstellung von Symbolen einen so genannten Icon Font, der von Fonticons, Inc. bereitgestellt wird.
  2. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Icons in ihren Browsercache. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Fonticons, Inc. aufnehmen. Hierdurch erlangt Fonticons, Inc. Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung des Icon Fonrs erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
  3. Weitere Informationen zu Font Awesome finden Sie unter fontawesome.com/help und in der Datenschutzerklärung von Fonticons, Inc..

Google Maps

  1. Diese Webseite nutzt nach Ihrer Einwilligung über eine API Google Maps zur Darstellung interaktiver Karten und zur Erstellung von Anfahrtsbeschreibungen. Google Maps ist ein Kartendienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA.
    Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Ihrer IP-Adresse und der im Rahmen der Routenplanerfunktion eingegebenen (Start-) Adresse an Google in den USA übertragen werden.
  2. Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die Google Maps enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Karteninhalt wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Daher haben wir keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von Google erhobenen Daten. Entsprechend unserem Kenntnisstand sind dies zumindest folgende Daten:
    • Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der betreffenden Webseite,
    • Internetadresse oder URL der aufgerufenen Webseite,
    • IP-Adresse, im Rahmen der Routenplanung eingegebene (Start-)Anschrift.
  3. Auf die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google haben wir keinen Einfluss und können daher hierfür keine Verantwortung übernehmen.
    Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Darstellung des Karteninhalts bzw. in der Zurverfügungstellung einer Anfahrtsbeschreibung.
  4. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google. Wenn Sie Informationen wünschen, die diese Datenschutzerklärung nicht geben kann oder, wenn Sie zu einem bestimmten Punkt weitere Auskünfte wünschen, wenden Sie sich bitte an die o.g. verantwortliche Stelle.

Social Media

Twitter

  1. Zum Einblenden der Twitter Timeline von REHADAT nutzen wir den Twitter-Post-Fetcher von Jason Mayes. Dabei werden Daten von Twitter Servern abgerufen und personenbezogene Daten, nach unserem Kenntnisstand die IP des Nutzers und die URL der jeweiligen Webseite, an Twitter übermittelt.
  2. Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.
  3. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Twitter erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.
    Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA;
    https://twitter.com/privacy.