Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Berufsfachschule
Zusammenfassung

Sie lesen in Leichter Sprache.
Ein Computer hat diesen Text in
Leichte Sprache übertragen.
In den Texten können noch Fehler sein.
Momentan testen wir die Übersetzungen noch.
Wir freuen uns über Ihre Meinung.

Berufs-Fach-Schule

Die einjährige Berufs-Fach-Schule ist eine Schule.

Die Schule ist für Jugendliche mit Haupt-Schul-Abschluss.

Die Jugendlichen können dann einen Berufs-Abschluss bekommen.

Die Schüler und Schülerinnen können dann noch mehr lernen.

Sie können dann einen besseren Abschluss bekommen.

Manche Auszubildenden haben keinen Betrieb gefunden.

Diese Schüler und Schülerinnen müssen zur Berufs-Fach-Schule gehen.

Die Berufsfachschule wird von den Berufsschulen angeboten und bietet eine Berufsvorbereitung in einer berufsbildenden Vollzeitschule.

Die einjährige Berufsfachschule ermöglicht Jugendlichen mit Hauptschulabschluss den Erwerb einer beruflichen Teilqualifikation. Die zwei- oder dreijährige Berufsfachschule führt im Anschluss an den Hauptschulabschluss in Vollzeitunterricht bei Erfüllung bestimmter Leistungsvoraussetzungen zu einem dem Realschulabschluss gleichwertigen Abschluss und zu beruflichen Qualifikationen oder Teilqualifikationen.

Schülerinnen und Schüler mit Hauptschulabschluss, die keinen Ausbildungsplatz gefunden haben, erfüllen durch den Besuch der Berufsfachschule ihre Berufsschulpflicht.

(ml) 2018