Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt

Forschungsprojekt
Projektart: Gefördertes Projekt
Einführung des Verfahrens MELBA in die Betreuung bei der beruflichen Eingliederung besonders betroffener Schwerbehinderter

Beschreibung / Inhalte

Ziele des Projektes sind:
  • die Implementierung des Verfahrens MELBA in die Betreuungstätigkeit von Fachdiensten zur beruflichen Eingliederung Schwerbehinderter
  • die Verbesserung der Akzeptanz, Ökonomie und Effektivität in der praktischen Anwendung
  • die Optimierung der Vermittlungen im Rahmen des Sonderprogrammes "Aktion Integration" in ausgewählten Arbeitsamtbezirken
  • die Entwicklung von Curricula und Schulungsmaterialien
  • die Entwicklung diagnostischer Verfahren zur Ermittlung tätigkeitsbezogener Fähigkeiten.

siehe auch: Projekt IMBA

Projektdaten

Beginn:

01.08.1996


Abschluss:

31.07.1999


Kostenträger:

  • Inklusionsamt Westfalen (vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe)

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt

Projektleitung:

  • Weinmann, Sigbert, Prof. Dr.

Mitarbeitende:

  • Bolay, Frank, Dipl.-Ing. | 
  • Föhres, Felizitas | 
  • Kleffmann, Anke, Dr. phil. Dipl.-Psych. | 
  • Müller, Bernd, M.A. | 
  • Still, Annemarie, Dipl.-Psych. | 
  • Sturtz, Alexandra, Dipl. Psych.

Institutionen:

Universität Siegen
Fakultät 2

E-Mail: info@miro-gmbh.de
Homepage: https://www.miro-gmbh.de

Landschaftsverband Westfalen-Lippe (Hrsg.):
Einführung des Verfahrens MELBA in die Betreuung bei der beruflichen Eingliederung besonders betroffener Schwerbehinderter. Abschlußbericht, Siegen, 1999.

Introduction of the procedure MELBA in the support of the vocational integration particularly for the affected severely disabled

Aims of the project are:
- the implementation of the procedure MELBA in the support work of the specialised services for vocational integration of the severely disabled
- the improvement of acceptance, economics and efficiency in the practical application
- the optimisation of investigations within the framework of the special programme "Aktion Integration" in chosen employment centre regions
- the development of curricula und educational material
- the development of diagnostical methods to determine abilities related work.

see also: Project IMBA

Referenznummer:

R/FO1485


Informationsstand: 03.11.2022