Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt

Forschungsprojekt
Projektart: Eigenprojekt
Die Arbeitsmarktsituation schwerbehinderter Menschen: Analysen zur Arbeitslosigkeit und zu den Beschäftigungsbetrieben

Beschreibung / Inhalte

Hintergrund und Ziel:

Die Arbeitsmarktsituation Behinderter und ihre berufliche (Wieder-)Eingliederung stehen seit langem im Vordergrund von Bemühungen sowohl des Gesetzgebers wie der Bundesanstalt für Arbeit. Allerdings sind insgesamt gesehen nur relativ wenige Informationen sowohl über arbeitslose Schwerbehinderte als auch über die Betriebe, die Schwerbehinderte beschäftigen, bekannt. Das Projekt soll den empirischen Forschungsstand erweitern und Grundlagen für spätere, tiefergehendere Untersuchungen schaffen.

Zielgruppen und Datenbasis:

Arbeitslose Schwerbehinderte: Im Mittelpunkt stehen u. a. personenspezifische Merkmale, berufliche Herkunft, Übergänge in "reguläre" Beschäftigung, BA-Maßnahmen, Rente, Erwerbsunfähigkeit und deren Interdependenzen sowie regionale Disparitäten der Übergänge. Als Datenbasis dienen hier die Zu- und Abgangsstatistiken aus der Arbeitslosigkeit der BA sowie die Arbeitslosenbefragung 2000 des IAB.

Beschäftigende Betriebe: Im Mittelpunkt stehen mögliche erklärende Einflussfaktoren auf die Beschäftigung Schwerbehinderter wie Branche, Betriebsgröße, Region oder Beschäftigungsentwicklung. Als Datenbasis wird hier die Statistik aus dem Anzeigeverfahren (mit den Meldungen der Unternehmen im Rahmen der Ausgleichsabgabe) der BA herangezogen, sowie das IAB-Betriebspanel.

Projektdaten

Beginn:

01.03.2003


Abschluss:

31.12.2012


Weitere Informationen zum Forschungsprojekt

Projektleitung:

  • Rauch, Angela, Dipl.-Soz.-wirt

Institutionen:

Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der
Bundesagentur für Arbeit (IAB)
Regensburger Straße 104
90478 Nürnberg
Telefon: 0911 1793075 E-Mail: angela.rauch@iab.de
Homepage: https://iab.de/

Publikationen:

Schröder Helmut, Rauch Angela: Abbau der Arbeitslosigkeit schwerbehinderter Menschen - dringlicher denn je! In: Behindertenrecht, Jg. 45, H. 1. S. 1-7 (2006)

Schröder Helmut, Steinwede Jacob, Rauch Angela: Wiedereingliederung von Schwerbehinderten in den Arbeitsmarkt. Gesundheitszustand und Eingliederungszuschüsse machen den Unterschied aus. In: Arbeit und Beruf, Jg. 56, 2005, H. 5. S. 129-133.

Allmendinger Jutta, Rauch Angela: Behinderte und gesundheitlich eingeschränkte Menschen. Qualifikationsstrukturen und Integrationschancen auf dem Arbeitsmarkt heute und morgen. In: Konturen. Fachzeitschrift zu Sucht und sozialen Fragen, Jg. 26, 2005, H. 1. S. 20-23.

Rauch, Angela: Behinderte Menschen auf dem Arbeitsmarkt. In: R. Bieker ( Hrsg.), Teilhabe am Arbeitsleben : Wege der beruflichen Integration von Menschen mit Behinderung, Kohlhammer, Stuttgart,2005, S. 25-43.

Allmendinger Jutta, Rauch Angela: Der Arbeitsmarkt der Zukunft. Qualifikationsanforderungen und Integrationschancen behinderter Menschen. In: Perspektiven für Suchtkranke: Teilhabe fördern, fordern, sichern, Neuland Verlag, Geesthacht, 2005, Reihe / Serie: Schriftenreihe des Fachverbandes Sucht Nr. 28, S. 14-24.

Rauch, Angela; Brehm, Hannelore (2003): Licht am Ende des Tunnels? * eine aktuelle Analyse der Situation schwerbehinderter Menschen am Arbeitsmarkt. Nürnberg: 30 S.; 434 KB Reihe / Serie: IAB-Werkstattbericht Nr. 06/ 2003.

Rauch, Angela: Schwerbehinderten-Gesetz: Nur ein Strohfeuer?. In: IAB-Materialien, Nr. 1. S. 11-12; 312 KB (2003).

Rauch Angela, Muth Josef: Allgemeiner Arbeitsmarkt: Chance oder Trugbild?. In: G. Mosen & U. Scheibner (Hrsg.), Arbeit, Erwerbsarbeit, Werkstattarbeit : vom Mythos zum neuen Arbeitsbegriff in Theorie und Praxis, Frankfurt am Main: S. 189-229 (2003).

Referenznummer:

R/FO2872


Informationsstand: 29.11.2019