Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Probearbeit
Zusammenfassung

Sie lesen in Leichter Sprache.
Ein Computer hat diesen Text in
Leichte Sprache übertragen.

Probe-Arbeit

Sie wollen eine Ausbildung machen?

Dann können Sie vorher probe-arbeiten.

Das heißt: Sie arbeiten für ein paar Tage

Und probieren die Arbeit aus.

Sie bekommen dafür kein Geld.

Sie können jederzeit aufhören zu arbeiten.

Einige Betriebe vereinbaren mit den Bewerberinnen oder Bewerbern um einen Ausbildungsplatz einige Tage oder Wochen Probearbeit für ein so genanntes "Einfühlungsverhältnis", bevor sie sich entscheiden, dem oder der Jugendlichen einen Ausbildungsvertrag anzubieten. Ein Einfühlungsverhältnis ist noch kein richtiges Arbeitsverhältnis, es ist oft unbezahlt und kann ohne Weiteres aufgelöst werden.

(ml) 2018