Inhalt
Icon Literatur
Icon Zeitschriftenbeitrag

Dokumentart(en): Zeitschriftenbeitrag Online-Publikation
Titel der Veröffentlichung: Erschöpfungszustände nach beruflich-bedingten Krebserkrankungen

Langjährige Folgen nach Behandlung eines follikulären Non-Hodgkin-Lymphoms

Bibliographische Angaben

Autor/in:

Weidhaas, Simon; Eisenhawer, Christian; Brüning, Thomas [u. a.]

Herausgeber/in:

Institut für Prävention und Arbeitsmedizin der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung - Institut der Ruhr-Universität Bochum (IPA)

Quelle:

IPA Journal, 2021, Ausgabe 01, Seite 6-9, Bochum: Eigenverlag, ISSN: 1612-9857

Jahr:

2021

Der Text ist von:
Weidhaas, Simon; Eisenhawer, Christian; Brüning, Thomas [u. a.]

Der Text steht in der Zeitschrift:
IPA Journal, Ausgabe 01, Seite 6-9

Den Text gibt es seit:
2021

Ganzen Text lesen (in: IPA Journal 01/2021) (PDF | 5,2 MB)

Inhaltliche Angaben

Beschreibung:

Das steht in dem Text:

Bereits 2012 wurde im IPA-Journal die Erkrankung einer Chemielaborantin vorgestellt, bei der im Rahmen eines Berufskrankheitenfeststellungsverfahren eine BK-Nummer 1318 "Erkrankungen des Blutes, des blutbildenden und des lymphatischen Systems durch Benzol" anerkannt wurde.

Die Versicherte wurde jetzt erneut im Institut für Prävention und Arbeitsmedizin (IPA) begutachtet, nachdem verschiedene Folgeerkrankungen wie chronische Erschöpfungszustände sowie erhebliche Darmprobleme aufgetreten waren.

Wo bekommen Sie den Text?

IPA
Institut für Prävention und Arbeitsmedizin
der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung
Insitut der Ruhr-Universität Bochum
https://publikationen.dguv.de/forschung/ipa/ipa-journal/

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

IPA
Institut für Prävention und Arbeitsmedizin
der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung
Insitut der Ruhr-Universität Bochum
https://publikationen.dguv.de/forschung/ipa/ipa-journal/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Referenznummer:

R/ZA0111/0002

Informationsstand: 20.04.2022