Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt
Icon Literatur
Icon Graue Literatur

Dokumentart(en): Graue Literatur Online-Publikation
Titel der Veröffentlichung: Beitrag D4-2022: Online-Workshop zum Budget für Arbeit am 3. Dezember 2021 an der Humboldt-Universität zu Berlin

Schwerpunkt: Erarbeitung von Strategien zur Verbesserung des Informationsstandes

Bibliographische Angaben

Obertitel:

Fachbeiträge des Diskussionsforums Rehabilitations- und Teilhaberecht, Fachbeiträge D: Konzepte und Politik

Autor/in:

Mattern, Lea; Peters, Ulrike; Rambausek-Haß, Tonia [u. a.]

Herausgeber/in:

Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e.V. (DVfR)

Quelle:

Heidelberg: Eigenverlag, 2022, 6 Seiten: PDF

Jahr:

2022

Der Text ist von:
Mattern, Lea; Peters, Ulrike; Rambausek-Haß, Tonia [u. a.]

Den Text gibt es seit:
2022

Ganzen Text lesen (PDF | 166 KB)

Inhaltliche Angaben

Beschreibung:

Das steht in dem Text:

Fachbeiträge D - Konzepte und Politik:

Thematisch sind die Fachbeiträge des Diskussionsforums Rehabilitations- und Teilhaberecht in fünf Schwerpunktgruppen unterteilt: A: Sozialrecht, B: Arbeitsrecht, C: Sozialmedizin und Begutachtung, D: Konzepte und Politik und E: Recht der Dienste und Einrichtungen.

In den Fachbeiträgen D werden rechtliche Entwicklungen und neue Gesetzesvorhaben zum Rehabilitations- und Teilhaberecht sowie ihre Auswirkung auf die Praxis thematisiert. Das Forum D bietet somit besondere Gelegenheit, Probleme, die sich im Rahmen der praktischen Umsetzung neuer Gesetze oder Verordnungen abzeichnen, frühzeitig aufzugreifen. Zudem werden hier die Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen und hiermit in Zusammenhang stehende juristische Fragestellungen in Deutschland und darüber hinaus diskutiert.

Diskussionsgegenstand:

Der Beitrag berichtet von einem Online-Workshop am 3. Dezember 2021 an der Humboldt-Universität zu Berlin für Personen, die an der Umsetzung des Budgets für Arbeit in Berlin beteiligt sind (Leistungsberechtigte, Budgetnehmende, Unterstützende, Modellprojekte, Arbeitgeber und Leistungsträger).

Auf Basis empirischer Erkenntnisse zum Informationsstand von Akteuren wurden mit den Teilnehmenden in Arbeitsgruppen Strategien zur Verbesserung der Kenntnisse zum Budget für Arbeit erarbeitet. Die empirischen Erkenntnisse stammen aus einer qualitativ-explorativen Studie zur Umsetzung des Budgets für Arbeit in Berlin, die von den Autorinnen dieses Beitrags Ende 2019 durchgeführt wurde.

Wo bekommen Sie den Text?

Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e.V. (DVfR)
Reha-Recht.de - das Onlineportal für Rehabilitations- und Teilhaberecht
https://www.reha-recht.de

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e.V. (DVfR)
Reha-Recht.de - das Onlineportal für Rehabilitations- und Teilhaberecht
https://www.reha-recht.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Referenznummer:

DVfRD2204

Informationsstand: 21.03.2022