Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt
Icon Literatur
Icon Buch/Monografie

Dokumentart(en): Buch/Monografie Praxishilfe/Ratgeber
Titel der Veröffentlichung: SBT: Stressbewältigungstraining für psychisch kranke Menschen

Ein Handbuch zur Moderation von Gruppen. Arbeitshilfen

Bibliographische Angaben

Obertitel:

Arbeitshilfen

Autor/in:

Hammer, Matthias

Herausgeber/in:

k. A.

Quelle:

Bonn: Psychiatrie, 2008, 2. Auflage, 96 Seiten: Inklusive CD mit 60 Arbeitsblättern und Audio-Anweisungen für die progressive Muskelentspannung, ISBN: 978-3-88414-403-9

Jahr:

2008

Der Text ist von:
Hammer, Matthias

Der Text ist in diesem Verlag erschienen:
Psychiatrie

Den Text gibt es seit:
2008

Inhaltliche Angaben

Beschreibung:

Das steht in dem Text:

Sich zu entspannen ist schwieriger als man denkt. Die fünf Minuten Pause oder einfaches Nichtstun reichen oft nicht, um die Sorgen des alltäglichen Allerlei loszulassen und körperlich zur Ruhe zu kommen.

Edmund Jakobson entwickelte in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts die Progressive Muskelentspannung, die Matthias Hammer als einen Abschnitt in sein Stressbewältigungstraining für psychisch Kranke aufnimmt.

Kritische Lebensereignisse und andauernde Belastungen sind oft Anlass für Rückfälle und Krisen im persönlichen und beruflichen Umfeld, aber auch fortwährende Unterforderungen haben einen negativen Einfluss auf den Krankheitsverlauf.

Sehr anschaulich in einem Weg-Bild vermittelt der Autor diese Zusammenhänge auf der Grundlage des Vulnerabilitäts-Stress-Bewältigungs-Modells. Nach einem einführenden, theoretischen Teil folgt in sieben Modulen und fünf Zusatzmodulen das detailliert ausgearbeitete Material für die Gruppenarbeit.

Ausführliche Hinweise für den Trainer und eine Übersicht zu dem in der Sitzung Benötigten runden die einzelnen Module ab. Es wurde vom Autor in mehreren Gruppen auf Praktikabilität und Wirksamkeit erfolgreich geprüft, so dass er es nun als konkrete und praxisnahe Arbeitshilfe weitergeben kann.

Matthias Hammer hat damit den Helfern in Reha-Einrichtungen und anderen Diensten für chronisch kranke Menschen ein ausgezeichnetes Instrumentarium an die Hand gegeben, das sich anzuwenden lohnt und von den oft ungeprüften und nicht selten orientierungslosen Interventionstechniken befreit. (Heinz Häfner)

Zielgruppen: Mitarbeiterinnen in Reha-Einrichtungen und Dienste für psychisch kranke Menschen, Trainer für Stressbewältigung.

[Aus: Verlagsinformation]

Wo bekommen Sie den Text?

Psychiatrie Verlag
https://www.psychiatrie-verlag.de/startseite.html

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Psychiatrie Verlag
https://www.psychiatrie-verlag.de/startseite.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Referenznummer:

R/NV3769

Informationsstand: 03.06.2008