Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt
Icon Literatur
Icon Sammelwerksbeitrag

Dokumentart(en): Sammelwerksbeitrag Forschungsergebnis Online-Publikation
Titel der Veröffentlichung: Was wiegt schwerer? Die eigene Erkrankung, berufliche Belastungen oder private Konfliktthemen? Auslöseereignisse der ICD-11 Anpassungsstörungssymptomatik bei psychokardiologischen Patienten

Poster auf dem 31. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium, Hybrid-Kongress, vom 7. bis 9. März 2022 in Münster

Bibliographische Angaben

Obertitel:

Rehabilitation: Neue Wege, neue Chancen

Autor/in:

Kupferschmitt, Alexa; Langheim, Eike; Köllner, Volker

Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)

Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2022, Seite 440-441

Jahr:

2022

Der Text ist von:
Kupferschmitt, Alexa; Langheim, Eike; Köllner, Volker

Den Text gibt es seit:
2022

Ganzen Text lesen (in: Reha-Kolloquium 2022) (PDF | 5,4 MB)

Inhaltliche Angaben

Beschreibung:

Das steht in dem Text:

Hintergrund und Zielstellung

Die ICD-11 Anpassungsstörung (AD) beschreibt mit den Kernkriterien Präokkupation und Fehlanpassung psychische Schwierigkeiten nach einschneidenden Lebensereignissen, wie Krankheit, berufsbezogene Belastungen oder private Konflikte und fällt so in die Kategorie der Stress-Folge-Störungen (World Health Organization, 2018).

Wo bekommen Sie den Text?

Deutsche Rentenversicherung
https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Experten/R...

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Referenznummer:

R/NV1672x133

Informationsstand: 20.06.2022