Inhalt
Icon Literatur
Icon Sammelwerksbeitrag

Dokumentart(en): Sammelwerksbeitrag Forschungsergebnis Online-Publikation
Titel der Veröffentlichung: Das soziale Netzwerk als Ausgangspunkt für Präventionsmaßnahmen zum Erhalt der psychischen Gesundheit von Studierenden

Poster auf dem 30. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium, Online-Kongress, März 2021

Bibliographische Angaben

Obertitel:

Teilhabe und Arbeitswelt in besonderen Zeiten

Autor/in:

Knispel, Jens; Slavchova, Veneta; Arling, Viktoria

Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)

Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2021, Seite 237-239

Jahr:

2021

Der Text ist von:
Knispel, Jens; Slavchova, Veneta; Arling, Viktoria

Den Text gibt es seit:
2021

Ganzen Text lesen (in: Reha-Kolloquium 2021) (PDF | 7 MB)

Inhaltliche Angaben

Abstract:

Das steht in dem Text:

In den letzten Jahren weisen Studien auf einen Anstieg psychischer Probleme bei Studierenden hin, die sich auch in der steigenden Nachfrage in Bezug auf psychosoziale Beratung und universitäre Unterstützungsangeboten widerspiegeln (vergleiche Brandl-Bredenbeck et al., 2013).

Vor dem Hintergrund, dass sich Studierende noch relativ weit am Anfang ihres Berufslebens befinden, gilt es bereits in diesem frühen Stadium Problemfelder aufzudecken, die sich im weiteren Verlauf des Lebens als gesundheitliches Problem manifestieren könnten und in der Folge gegebenenfalls die Inanspruchnahme rehabilitativer Leistungen erfordern.

Das Ziel der hier beschriebenen Studie bestand nun darin, im Sinne von Primär- beziehungsweise Sekundärprävention Themenfelder zu identifizieren, auf die Präventionsmaßnahmen zum Erhalt der psychischen Gesundheit von Studierenden abzielen können.

Dabei wurde der Fokus auf potenziell veränderliche Merkmale gelegt, die im Rahmen der Verhaltens- beziehungsweise Verhältnisprävention aufgegriffen werden können (zum Beispiel Kempf, 2010). Fokussiert wurde in der Studie insbesondere auf die soziale Einbindung bzw. das soziale Netzwerk der Studierenden.

Wo bekommen Sie den Text?

Deutsche Rentenversicherung
https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Experten/R...

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Referenznummer:

R/NV1501x071

Informationsstand: 15.12.2021