Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

Detailansicht

Angaben zum Urteil

Tätigkeit als Schwerbehindertenvertrer - Unfall - keine Anerkennung als Dienstunfalls

Gericht:

VG Hannover 13. Kammer


Aktenzeichen:

13 A 2218/15


Urteil vom:

16.06.2015


Grundlage:

BeamtVG § 31 Abs. 1 / BPersVG § 11 / SGB IX § 96 Abs. 1



Nicht-amtlicher Leitsatz:

Ein Unfall in Ausübung von Tätigkeiten als Schwerbehindertenvertreter stellt keinen Dienstunfall im beamtenrechtlichen Sinne dar.


Quelle: Behindertenrecht 07/2015

Fortsetzung/Langtext

Rechtsweg:

OVG Niedersachsen, Urteil vom 13.05.2016 - 5 LA 150/15



Quelle:

Justizportal des Landes Niedersachsen


Referenznummer:

R/R6858


Weitere Informationen

Themen:
  • Arbeitsunfall / Dienstunfall /
  • Schwerbehindertenvertretung

Schlagworte:
  • Ablehnung /
  • Anerkennungsverfahren /
  • Arbeitsunfall /
  • Beamtenrecht /
  • Beamter /
  • ehrenamtliche Tätigkeit /
  • Freistellung /
  • öffentlicher Dienst /
  • Schwerbehindertenvertretung /
  • Unfall /
  • Urteil /
  • Veranstaltung /
  • Verwaltungsgerichtsbarkeit


Informationsstand: 06.01.2016