Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

Detailansicht

Angaben zum Urteil

Gesetzliche Unfallversicherung - Arbeitsunfall - haftungsbegründende Kausalität - Nachweis - Fehlen einer Konkurrenzursache - psychischer Stress - Schlaganfall während Geschäftsbesprechung

Gericht:

LSG Baden-Württemberg


Aktenzeichen:

L 6 U 2574/09


Urteil vom:

11.01.2012



Leitsätze:

1. Es gibt keine Beweisregel, dass bei fehlender Alternativursache das angeschuldigte Ereignis eine Ursache ist, weil dies bei komplexem Krankheitsgeschehen (hier: Schlaganfall während Geschäftsbesprechung) zu einer Beweislastumkehr führen würde.

2. Nach den Grundsätzen des Beweises des ersten Anscheins kann nur bei typischen Geschehensabläufen von einer festgestellten Ursache auf einen bestimmten Erfolg oder von einem festgestellten Erfolg auf eine bestimmte Ursache geschlossen werden.

Fortsetzung/Langtext

Rechtsweg:

SG Ulm Urteil vom 26.03.2009 - S 10 U 4096/07



Quelle:

Justizportal des Landes Baden-Württemberg


Referenznummer:

R/R3917


Weitere Informationen

Schlagworte:
  • Arbeitsunfall /
  • Begutachtung /
  • Beweis /
  • Beweislast /
  • Feststellung /
  • Feststellungsverfahren /
  • haftungsbegründende Kausalität /
  • Leistung /
  • Leistungsanspruch /
  • Schlaganfall /
  • Sozialgerichtsbarkeit /
  • Unfallfolge /
  • Unfallversicherung /
  • Urteil /
  • Versicherungsfall /
  • Versicherungsschutz /
  • Vorerkrankung


Informationsstand: 13.06.2012