Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

Detailansicht

Angaben zum Urteil

Gesetzliche Unfallversicherung - bisegmentaler Schaden - haftungsbegründende Kausalität - Konsensempfehlungen zu bandscheibenbedingten Berufskrankheiten der Lendenwirbelsäule - Zusatzkriterien - Elektriker/Elektromonteur und Bestatter

Gericht:

LSG Sachsen-Anhalt 6. Senat


Aktenzeichen:

L 6 U 60/12


Urteil vom:

12.06.2014


Grundlage:

BKV Anl. 1 Nr. 2108 / SGB VII § 9 Abs. 1 S. 2 Halbs. 1



Leitsatz:

1. Die 'Konsensempfehlungen' zu bandscheibenbedingten Berufskrankheiten der Lendenwirbelsäule geben weiterhin den aktuellen Stand der medizinischen Wissenschaft wieder.

2. Die Konstellation B 2 der 'Konsensempfehlungen' - und darauf Bezug nehmende Konstellationen - liegt jedenfalls vor, wenn neben der Eingangsvoraussetzung des Befalls zumindest eines der beiden unteren Wirbelsäulensegmente mit einer Chondrose Grad II oder einem Vorfall medizinische Zusatzkriterein erfüllt werden.

3. Die Zusatzkriterien der Konstellation B 2 der 'Konsensempfehlungen' enthalten unter einem Spiegelstrich zwei verschiedene medizinische Voraussetzungen, wovon die geringfügigere das Vorliegen sog black discs im Magnetresonanztomogramm ist.

4. Das Zusatzkriterium des Befalls mehrerer Bandscheiben mit Chondrose oder Vorfall setzt allein den Befall eines zweiten Segments voraus.

Fortsetzung/Langtext

Rechtsweg:

SG Halle Urteil vom 18.04.2012 - S 15 U 177/08



Quelle:

Justiz Sachsen-Anhalt


Referenznummer:

R/R6971


Weitere Informationen

Themen:
  • Berufskrankheiten /
  • Feststellungsverfahren /
  • Leistungsträger /
  • Unfallversicherung

Schlagworte:
  • Anerkennung /
  • arbeitstechnische Voraussetzung /
  • Bandscheibenschaden /
  • Berufskrankheit /
  • Berufskrankheitenverordnung /
  • Beurteilung /
  • Beurteilungskriterium /
  • BK 2108 /
  • Feststellungsverfahren /
  • Gesamtbelastung /
  • Kausalität /
  • Lendenwirbelsäule /
  • medizinischer Kenntnisstand /
  • Rückenerkrankung /
  • Sozialgerichtsbarkeit /
  • Unfallversicherung /
  • Urteil /
  • Wirbelsäulenbelastung


Informationsstand: 24.08.2016