Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

Detailansicht

  • aktuelle Seite: Gesetz

Angaben zum Gesetz

Werkstättenverordnung - WVO

Dritter Abschnitt: Schlussvorschriften



WVO § 19 Vorläufige Anerkennung



Vorläufige Anerkennungen, die vor Inkrafttreten dieser Verordnung von der Bundesanstalt für Arbeit ausgesprochen worden sind, behalten ihre Wirkung bis zur Unanfechtbarkeit über den neuen Antrag auf Anerkennung, wenn dieser Antrag innerhalb von drei Monaten nach Inkrafttreten dieser Verordnung gestellt wird.


Stand:

29.03.2017




Quelle:

JURIS-GmbH


Referenznummer:

R/RWVO19


Weitere Informationen

Schlagworte:
  • Anerkennung /
  • Anerkennungsverfahren /
  • Antrag /
  • Arbeitsförderung /
  • berufliche Rehabilitation /
  • Gesetz /
  • Schlussvorschrift /
  • Werkstättenverordnung /
  • Werkstatt für behinderte Menschen