Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

Detailansicht

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Telearbeit: Möglichkeiten und Risiken für Behinderte

In Teil 1: Hilfestellungen zur praktischen Einführung von Telearbeitsplätzen für behinderte Menschen



Sammelwerk / Reihe:

Telearbeit für behinderte Menschen, Band 272


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung (BMA)


Quelle:

Bonn: Eigenverlag, 2002


Jahr:

2002



Abstract:


Ob Telearbeit für behinderte Personen geeignet ist, hängt von vielen Faktoren ab und ist meist nur individuell zu entscheiden. Die Untersuchung hat aber gezeigt, dass sich allgemeine Hinweise und Entscheidungskriterien durchaus festmachen lassen.

Das Kapitel informiert über Vorteile, aber auch über Risiken, die Telearbeit für behinderte Menschen und für Arbeitgeber haben kann und stellt unterschiedliche Formen der Telearbeit unter dem Gesichtspunkt ihrer Eignung für behinderte Mitarbeiter vor.

Telearbeit - was ist das?
Behinderungsformen und ihre Eignung für die Telearbeit
Chancen durch Telearbeit für behinderte Menschen
Risiken der Telearbeit für Behinderte
Vorteile für die Arbeitgeber
Vor- und Nachteile der verschiedenen Organisationsformen von Telearbeit
Geeignete Berufe


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)
Homepage: https://www.bmas.de/DE/Service/Medien/Publikationen/publikat...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

D0002


Informationsstand: 01.08.2002