Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

Detailansicht

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Ein Dienstleistungsangebot für barrierefreie Internet-Präsentationen

BIK - barrierefrei informieren und kommunizieren



Autor/in:

Girke, Detlef


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft Hilfe für Behinderte e.V. (BAGH)


Quelle:

Selbsthilfe, 2002, Heft 4, Seite 27-28, Langenfeld: mdm Verlag, ISSN: 0724-5572


Jahr:

2002



Abstract:


Der Verfasser, Mitarbeiter der DIAS GmbH, Hamburg, stellt das Projekt BIK - barrierefrei informieren und kommunizieren - vor, das ein Gemeinschaftsprojekt der Blinden- und Sehbehinderten-Verbände (DBSV, DVBS) sowie der DIAS GmbH in Hamburg ist und vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit gefördert wird. Das Projekt arbeitet überregional: zusätzlich zur zentral ereichbaren Projektleitung in Hamburg gibt es regionale Beratungsstellen in Marburg, Hannover, Berlin und Frankfurt.

Hintergrund des Projektes ist, dass die fortschreitende technische Entwicklung in sich sowohl Chancen als auch Risiken für Blinde und Sehbehinderte auf dem Arbeitsmarkt birgt. Chancen, weil mit den neuen Technologien häufig auch neue Arbeitsfelder einhergehen, Risiken, weil bei der Entwicklung einer neuen Technik die Belange der Behinderten oft übersehen werden. Dabei gibt es schon seit einiger Zeit Richtlinien und Empfehlungen zur barrierefreien Gestaltung von Webseiten und für die Entwicklung von Software mit grafischen Benutzeroberflächen.

BIK entwickelt deshalb auf Basis der bestehenden Richtlinien ein integriertes Bewertungsverfahren, das die teils sehr komplexen Zusammenhänge unter Berücksichtigung sozialer und technischer Kriterien ordnet. BIK wendet sich vor allem an Anbeiter und Designer von professionellen Webauftritten, berufsrelevanter Software und CD-ROM, die zur barrierefreien Gestaltung ihrer Angebote noch keine ausreichenden Erfahrungen besitzen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Selbsthilfe
Das Erscheinen der Zeitschrift wurde Ende 2015 eingestellt.
Homepage: https://www.bag-selbsthilfe.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0066/3381


Informationsstand: 26.02.2003