Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

Detailansicht

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Der Arbeitsschock: Die Erwerbsgesellschaft in der Krise


Sammelwerk / Reihe:

Diederichs-Horizonte


Autor/in:

Heinze, Rolf G.


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Köln: Diederichs, 1984, 1. Auflage, 156 Seiten, ISBN: 3-424-00823-0


Jahr:

1984



Abstract:


Seit Beginn der 80er Jahre sind zwei wesentliche Pfeiler der 'Arbeitsgesellschaft' - Vollbeschäftigung und Expansion wohlfahrtsstaatlicher Leistungen - ins Wanken gekommen. Warum die Krise auf dem Arbeitsmarkt keine drastische Zunahme politisch sozialer Konflikte und keine Radikalisierung der Arbeiterschaft bewirkte und welche Maßnahmen dafür verantwortlich sind, ist eine der Fragen, die ausführlicher behandelt werden.

Des Weiteren wird aufgezeigt, welche sozialen und politischen Folgewirkungen mit der Krise auf dem Arbeitsmarkt verbunden sind und wie realistisch Hoffnungen auf eine Wiederherstellung der Vollbeschäftigung sind.

Zur Erklärung der ungleichen Verteilung von Arbeitsmarktrisiken werden sowohl die betrieblichen Beschäftigungsstrategien, die staatliche Arbeitsmarktpolitik als auch die gesellschaftlichen Machtverhältnisse in die Analyse einbezogen. Angesichts der strukturellen Krise auf dem Arbeitsmarkt werden mögliche arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Alternativen vorgestellt und bewertet.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie




Bezugsmöglichkeit:


Diederichs Verlag
Verlagsgruppe Random House Bertelsmann
Homepage: https://www.randomhouse.de/Diederichs-Verlag/aid55924.rhd

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV7465


Informationsstand: 26.01.2011