Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Adressen blättern

  • Kontakt

Adressangaben

Institut für Inklusive Bildung gemeinnützige GmbH

Hopfenstr. 65


24103 Kiel


Schleswig-Holstein


Telefon:
0431 990 72 660

E-Mail:

Homepage:

Informationen




Eigendarstellung / Auszug:



Hervorgegangen ist das Institut für Inklusive Bildung aus dem Modellprojekt Inklusive Bildung (Laufzeit November 2013 bis Ende Oktober 2016) der Stiftung Drachensee. Das Modellprojekt hat:
Menschen mit Behinderungen in einer dreijährigen Vollzeit-Qualifizierung zu Bildungsfachkräften ausgebildet, deren Bildungsleistungen dauerhaft an Fach- und Hochschulen in der regulären Ausbildung implementiert und Arbeitsplätze auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt für Bildungsfachkräfte geschaffen.

Das Modellprojekt wurde von der Aktion Mensch gefördert und durch ein breites Vernetzungsforum mit Akteuren aus Fach- und Hochschulen, Politik, Verwaltung und Selbstvertretungsverbänden unterstützt.
Um die Erfolge des Modellprojektes zu sichern und auszubauen, hat die Stiftung Drachensee das Institut für Inklusive Bildung als gemeinnützige GmbH gegründet.

Das Institut für Inklusive Bildung bietet Menschen mit Behinderungen eine umfassende Qualifizierung zur Bildungsfachkraft. Die Vollzeit-Qualifizierung dauert drei Jahre. Sie verläuft entlang eines Modulhandbuches mit dazugehörigen Qualifizierungszielen, Inhalten und Prüfungsanforderungen.






Referenznummer:

R/ADkn3170


Weitere Informationen

Adressgruppen:
  • Behörden, Organisationen, Anlaufstellen /
  • Hilfs- und Serviceangebote /
  • Inklusion / Interessenvertretung und Information

Schlagworte:
  • Beratung /
  • Bildung /
  • geistige Behinderung /
  • Inklusion


Informationsstand: 18.09.2019