Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

Wirtschaftlichkeit der Selbsthilfefirmen für psychisch Behinderte in Nordrhein-Westfalen

Untersuchung der in Nordrhein-Westfalen arbeitenden 23 Selbsthilfefirmen bzw. Integrationsbetriebe.
Untersucht wurde:
Konzeption der Firmen (Rechtsform, Gemeinnützigkeit, Trägerschaft, Branchen, marktorientierte und maßnahmeanbietende Konzeptionen);
Mitarbeiter der Selbsthilfefirmen (Anzahl, befristete und Dauerarbeitsplätze, Frauenanteil, Schwerbehinderte, Transfereffekte, Qualifikation);
Wirtschaftliche Situation (Vermögenslage, Ertragslage, Liquidität);
Kriterien der Identifikation von erfolgreichen Projekten, Ausblick auf eine zukünftige Förderung.
Die Untersuchung erfolgte mittels standardisierter Fragebögen, Projektbesuchen mit teilstrukturierten Interviews der Geschäftsführung, Experteninterviews und Bilanzanalysen der Jahresabschlüsse 1991 - 1993.



Beginn:

01.05.1994


Abschluss:

30.09.1995


Art:

Gefördertes Projekt


Kostenträger:


Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein Westfalen
Landschaftsverband Rheinland
Landschaftsverband Westfalen-Lippe



Weitere Informationen


Abstract

Economic efficiency of social firms for psychically disabled people in North-Rhine-Westphalia 1991 - 1993

An in situ investigation into 23 self-help companies (social firms), with 3-year analysis of the accounts and annual financial statements.
The study provides details on the composition of the staff employed (severely disabled, psychically disabled and other target groups for labour market policies); the background and whereabaouts of the staff after leaving the companies; economic aspects (assets, revenue); proposals made to the clients to aid the identification of successful projects; concluding observations and a perspective on future support.


Referenznummer:

R/FO0972


Informationsstand: 12.05.2009