Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

Neurolinguistische, pädiatrische, pädagogische, psychologische und sozialmedizinische Grundlagen für die Ausstattung mit computergestützten Kommunikationshilfen

siehe KODI-Assessment in Referenz zu Entwicklungsaspekte bei der Rehabilitation, vormals Interdisziplinäte Aspekte der Frühförderung

Projektinhalt:
- u. a. institutionsübergreifende Aspekte bei der Qualitätssicherung
- Entwicklung kommunikationsdiagnostischer Standards,
- kasuistische Erfahrungen, erste Evaluationsergebnisse
- Schilderung des anpassungsstrategischen Vorgehens,
- Vernetzungsmöglichkeiten für die berufliche Integration,
- Grenzen der Förderbarkeit (Schweregradalgorithmus, FRGs
- Bedeutung für Selbstverwirklichung und Identitätsfindung



Beginn:

01.01.1995


Abschluss:

31.12.1997


Art:

Eigenprojekt



Weitere Informationen


Abstract

Adaptation of Computer Assisted (CAS) Aids

To use CAS aids'complexity and possibilities an ability rating is necessary. The following functions have to be taken into account: cognitive mental, central speech generation, articulatory and also peripheral-neuromuscular functions. This means all possible expressive and mental abilities should be mobilized and facilitated before adjustment. This enabling process depends on the improvable sides of the impairment levels, which are not respected in traditional ICIDH. Therefore, new diagnostic aspects also in respect to socio-psychological and situative criteria are obligatory. Standards of such screening are developed with regard to CS-ICIDH.


Referenznummer:

R/FO1191


Informationsstand: 17.02.2016