Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

START - Stufenweise Wiedereingliederung mit Assistenz des Rehateams

Die Stufenweise Wiedereingliederung am Arbeitsplatz wird ergänzt durch Reha-Tage. Dadurch sollen der Gesundheitszustand neurologischer Rehabilitanden nachhaltig gebessert und die Wiedereingliederungschancen der Rehabilitanden verbessert werden. Im Zeitraum der Wiedereingliederung werden medizinisch-therapeutische Leistungen der Rehabilitationseinrichtung bedarfsorientiert fortgeführt. Die Arbeitswochen i.R. der Stufenweisen Wiedereingliederung enthalten START-Arbeitstage und START-Rehatage. Die Rehabilitanden erhalten ergänzend Coachingleistungen am Arbeitsplatz bzw. die Betriebe werden bei der Ausgestaltung der Wiedereingliederung durch Fachleute der Rehabilitationsklinik unterstützt.



Bezug des Projekts zur internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF):
Der bio-psycho-soziale Ansatz der ICF bildet einen konzeptionellen Bezugsrahmen für das Projekt.



Beginn:

01.01.2020


Abschluss:

31.12.2022


Art:

Gefördertes Projekt / Modellprojekt


Kostenträger:


Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS); Bundesprogramm "Innovative Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben - rehapro"



Weitere Informationen


Referenznummer:

R/FO125927


Informationsstand: 02.04.2020