Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

Verbesserung der Effizienz der beruflichen Rehabilitation von Behinderten mit intellektuellen Einschränkungen durch verstärkten Einsatz am Rehabilitationsprozeß beteiligte ehren- und nebenamtliche Helfer

Ziel des Projektes ist die Verbesserung der betrieblichen Eingliederung Lernbehinderter. Durch den Einsatz von ehren- und nebenamtlichen Helfern sollen in Zusammenarbeit mit den Dienststellen der Bundesanstalt für Arbeit an 20 Standorten in der Bundesrepublik Ausbildungs- und Arbeitsstellen für Lernbehinderte eingeworben werden.

Wesentliche Inhalte des Projektes sind:

- Ausbildungs- und Arbeitsplatzakquise für lernbehinderte Jugendliche einschließlich der in diesem Zusammenhang erforderlichen Vor- und Nachschulung durch die im vorangegangenen Projekt für diese Aufgabe geschulten ehren- und nebenamtlichen Helfer in Absprache mit den zuständigen Berufsberatern der Arbeitsämter,

- Koordinierung und Begleitung der Arbeit der 'Multiplikatoren' durch Fachkräfte des Bundesverbandes zur Förderung Lernbehinderter,

- Schulungen mit dem Ziel des Erfahrungsaustauschs und der Ausarbeitung von Problembewältigungsstrategien; Erstellung eines Handlungsleitfadens für die Praxis,

- Dokumentation der Ergebnisse.



Beginn:

01.01.1997


Abschluss:

31.12.1999


Art:

Gefördertes Projekt


Kostenträger:


Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung
Rochusstraße 1
53123 Bonn



Weitere Informationen


Abstract

Improving the efficiency of vocational rehabilitation of the disabled with intellectual impairment by increasing the use of voluntary and part-time helpers in the rehabilitation process

Aim of the project is to improve the integration of the learning disabled into jobs. In 20 areas of Germany training places and jobs for the learning disabled will be established by using voluntary and part-time helpers working together with the departments of the Federal German Office of Labour.

Important contents of the project are:

- Acquiring training and jobs for learning disabled teenagers, including the necessary pre and post training connected with this, by voluntary and part-time helpers trained for this task in a preceeding project, in consultation with the responsible vocational counsellers of the job centres.

- Coordination and support of the work of 'multipliers' by specialised workers of the 'Federal German Association for Support of the Learning Disabled',

- Training with the aim of exchanges of experience and developing strategies for overcoming problems; developing a guidebook of behaviour for the practical situation,

- Documentation of results.


Referenznummer:

R/FO1813


Informationsstand: 04.12.2019