Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

Maßnahmen zur arbeitsmarktangepaßten Frührehabilitation für psychisch behinderte Arbeitslose

Für psychisch Behinderte, vornehmlich Frauen, soll das geplante Projekt eine Ergänzung zur 'klassischen' beruflichen Rehabilitation, die in der Regel in stationärer und außerbetrieblicher Form stattfindet, entwickeln.
Durch ein spezielles Verfahren sollen arbeitslose Rehabilitanden ermittelt werden, die für eine Frührehabilitation in Frage kommen und - mittels arbeitsplatzangepaßter und arbeitsplatzbegleitender Module - auf ihre zukünftige Berufstätigkeit vorbereitet werden, bis die neue Perspektive als gesichert angesehen werden kann. Die Rehabilitanden erhalten auch ein Beratungsangebot durch die Fachdienste im medizinischen, psychologischen und sozialen Bereich, analog zu 'konventionellen' Rehabilitationsmaßnahmen. Parallel dazu werden Partnerunternehmen ermittelt, die zur Kooperation gewonnen werden.



Beginn:

01.01.1998


Abschluss:

31.12.2000


Art:

Gefördertes Projekt / Verbundprojekt


Kostenträger:


Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung
Rochusstr. 1
53123 Bonn



Weitere Informationen


Abstract

Measures for job market adapted early rehabilitation of the mentally disabled unemployed

The planned project should develop as a supplement to 'classic' vocational rehabilitation for the mentally disabled, mainly women, which generally takes place in an inpatient form and outside of a business. Unemployed rehabilitants who can be considered for an early rehabilitation should be identified through a special procedure and prepared by means of workplace and workplace accompanying modules for their future employment until the new perspective can be considered as secure. The rehabilitants also receive an advisory offer by the specialist services in the medical, psychological and social areas, analogous to 'conventional' rehabilitation measures. Parallel to this partner enterprises will be found who can be encouraged to cooperate.


Referenznummer:

R/FO1951


Informationsstand: 13.02.1998