Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

Optimierende Sozialgestaltung. Bedarf - Wirtschaftlichkeit - Abwägung

- Untersucht wurde die vorherrschende Rechtsanwendungsmethode im Sozialleistungsrecht, insbesondere auch im Rehabilitationsrecht. Der Einzelfall- und Wirkungsbezug des Rehabilitationsrechts erfordert die Umstellung der Rechtsanwendung von Subsumtionen auf Abwägung

- Untersucht wurde zudem der zulässige Einfluß von Wirtschaftlichkeitsargumenten im Prozess der Gesetzeskonkretisierung. In dieser Hinsicht konnte verdeutlicht werden, dass die Konkretisierung des Gesetzesrechts nur in der abwägenden Verhältnisbestimmung von Ressourcen und Bedürfnissen möglich ist.

- Untersucht wurde schließlich das Gewicht der individuellen Rechtsposition im Abwägungszusammenhang auf der Basis des Verfassungsrechts vor dem Hintergrund insbesondere der Mindestbedarfskategorie, sozialstaatlicher Schutzpflichten und dem Verbot der Diskriminierung Behinderter.



Beginn:

keine Angabe


Abschluss:

30.06.2000


Art:

Eigenprojekt



Weitere Informationen


Referenznummer:

R/FO2472


Informationsstand: 16.07.2003