Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

Evaluation der Mobilen Diabetes-Schulung Schleswig-Holstein zur flächendeckenden Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes Typ 1 und deren Familien

In einem Flächenstaat wie Schleswig-Holstein ist eine wohnortnahe Schulung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit einer relativ seltenen Erkrankung wie Diabetes mellitus Typ 1 schwierig durchzuführen, da nicht jede Klinik ein qualifiziertes multidisziplinäres Team vorhalten kann. Deshalb wurde 1999 auf Betreiben der leitenden Kinderärzte Schleswig-Holstein gemeinsam mit den Krankenkassen, dem Sozialministerium der Krankenhausgesellschaft und den Krankenhausträgern die Mobile Diabetes-Schulung Schleswig-Holstein (MDSH) als Modellprojekt zur Verbesserung der Versorgungsstrukturen in einem Flächenstaat eingerichtet. Das mobile Diabetesschulungsteam des Universitätsklinikums Lübeck (Kinderärztin/ Diabetologin DDG, Kinderkrankenschwester/ Diabetesberaterin DDG, unterstützt von Diätassistentin vor Ort) führt in den diesem Modell angeschlossenen Kinderkliniken (Universitätsklinik Lübeck und Kiel, Kinderkliniken Flensburg, Heide, Itzehoe, Städt. Kiel, Rendsburg) jeweils in Kooperation mit den betreuenden Ärzten und Schwestern eine stationäre, strukturierte altersangepasste Schulung nach den Richtlinien der DDG durch. Das Forschungsvorhaben soll die Effektivität der mobilen Diabetesschulung überprüfen. Zielkriterien sind die Qualität der Stoffwechseleinstellung, krankheitsbezogener Wissenszuwachs, Bereitschaft zur Übernahme von Therapieverantwortung, Lebensqualität der Kinder und Jugendlichen und Belastung der Familien. Die Patienten und Eltern werden außerdem zu ihrer Zufriedenheit mit der Schulung und Betreuung durch das Mobile Team sowie der Regelversorgung befragt. Die Überprüfung der Zielkriterien erfolgt in einer Längsschnittstudie an 100 Familien zu je drei Zeitpunkten (vor Schulung, 6 Wochen und 6 Monate nach Schulung). Die Ergebnisse dienen dazu, Versorgungskonzepte zur Rehabilitation für Kinder und Jugendliche mit Diabetes in einem Flächenstaat fortzuentwickeln.



Beginn:

01.07.2000


Abschluss:

31.08.2002


Art:

Gefördertes Projekt / Modellprojekt


Kostenträger:


Verein zur Förderung der Rehabilitationsforschung in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein e. V. (vffr)



Weitere Informationen


Abstract

Evaluation of a Mobile Diabetes Education Programme

The Mobile Diabetes Education Schleswig-Holstein (MDSH) of the Children`s Hospital of Luebeck University (Germany) is a model project to improve community based care of children and adolescents with Type 1 diabetes in a state with mixed rural population and small towns since 1999. The mobile team, which consists of a paediatrician and diabetologist and a diabetes educator instructs children, adolescents, their parents, doctors and nursing staff in seven children`s hospitals which are participating in this project. The teaching program is carried out in the hospital environment in the form of an inpatient education and training program. The aim of this rehabilitation step is to establish standardized education and treatment by the guidelines of the German diabetes association in the state.
This research project examines the effectiveness (quality of process, structure and outcome) of the Mobile Diabetes Education Team. Objectives are metabolic control, diabetes knowledge, readiness for responsibility for therapy, quality of life, impact on family as well as satisfaction with diabetes education and care. One hundred families will be investigated in a longitudinal study on three separate occasions (before training, 6 weeks after training and 6 months after training). The results contribute to the further development of concepts for rehabilitation of children and adolescents in a community based care in a state with low population.


Referenznummer:

R/FO2572


Informationsstand: 02.12.2019