Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

AUTONOM - Assistenzsystem für körper- und mehrfach behinderte Menschen

AUTONOM wurde von der Technischen Universität Wien entwickelt. AUTONOM ist ein Technisches Assistenzsystem, ein persönlicher Assistent, der schwerstbehinderten Personen die Steuerung ihrer Umgebung und die verbale Kommunikation ermöglicht. Zum Beispiel durch 'Augenzwinkern' (gesteuert über einen Lidschlag-Schalter) und Multimediatechnik können vollständig gelähmte Personen alltägliche Handgriffe im Haushalt ausführen. Darüber hinaus können sprechbehinderte Personen über den eingebauten Sprachsynthesizer ein verbales Gespräch führen.

Der Prototyp des Technischen Assistenzsystems wurde 1995 im Elisabethinum Axams installiert. Ein weiterer AUTONOM-Raum ist seit 1998 in einer Wiener Schule in Betrieb. Seit 1999 ist eine kommerzielle Version verfügbar. Im EU-Projekt RESORT wurde AUTONOM weiterentwickelt und mit Komponenten zur Fernbetreuung (Tele-Hilfe) ausgestattet.


Art:

Gefördertes Projekt



Weitere Informationen


Abstract

AUTONOM - Assistent system for disabled people

AUTONOMY is a Technical Assistance System specifically designed to assist children and adults with profound disabilities to live a more independent life.

In 1995 the prototype system was installed in a smart room at Elisabethinum Axams, Tyrol, Austria. A further smart room was set-up in a Viennese school in 1998. Since 1999 a commercial version of AUTONOMY is available via Meschik u.Partner KEG and Rehatronik. An evaluation version (German) can be downloaded here.

A users' day where users reported about their experiences when using the system in daily life took place in December 2001, a second users' day is planned for June 13th, 2003. Links to users' days in German 2001, 2003

AUTONOMY has been extended with Tele-Help functionality based on the API specification developed by the EU funded research project RESORT (1998-2001).

More Information on:
Homepage: http://www.fortec.tuwien.ac.at/autonomy


Referenznummer:

R/FO2681


Informationsstand: 17.09.2012