Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

ShelterNet - Integrierte Personal- und Organisationsentwicklungsinstrumente und Methoden für die Einführung und Gestaltung transnationaler Kooperationen zwischen Werkstätten für Behinderte

Hauptziel des Projekts ShelterNet war die Bündelung von Kompetenzen durch eine Unternehmenskooperation von Behindertenwerkstätten, um den europaweit gestiegenen Wettbewerbsanforderungen zu begegnen.

In einem unternehmensübergreifenden Organisationsentwicklungsprozess wurde ein geeignetes Kooperationsmanagement zwischen den einzelnen Werkstätten implementiert. Dabei half eine umfassende Organisationsanalyse in Form von Besichtigungstagebüchern. Probleme mit der Kommunikations- und Informationsplattform, die als Basis für den Erfahrungsaustausch, die Weitergabe von Know-how sowie die Ressourcenteilung innerhalb des Projekts dient, wurden mit Hilfe eines von den Projektpartnern speziell entwickelten Fragebogens identifiziert.

Im Rahmen des Projekts wurden drei Trainings mit insgesamt vier Schulungsmodellen durchgeführt. Der Baustein 'Transnational Co-operation Management' vermittelt spezifische Instrumente und Methoden der interkulturellen Kooperation. Im Schulungsmodul 'Communication' werden grundlegende kommunikative und interaktive Fähigkeiten vermittelt. Der dritte Baustein 'Problem Solving' unterstützt und entwickelt persönliche und teambezogene Planungs- und Problemlösekompetenzen. Im Schulungsmodul 'Systemic Thinking' werden Methoden vermittelt, die das Entstehen überbetrieblicher Kooperation als offenen Gestaltungs- und Lernprozess betrachten. Zu den vier Schulungsmodulen liegt außerdem ein Trainerleitfaden vor.

Weiterhin wurde ein Fragebogen zur Erfassung der Arbeitszufriedenheit von behinderten Arbeitnehmern entwickelt und angewandt.

Aufbereitung und Transfer der Zwischen- und Endergebnisse wurden durch Publikationen, Newsletter, Sitzungsprotokolle, Flyer sowie die Projekt-Homepage gewährleistet. Unter dem Label HOMABILIS wird das von den Projektpartnern gemeinsam entwickelte und produzierte Spiel 'Solitaire' gefertigt.

Anschließend wird der Transfer der im Projekt gewonnenen Erfahrungen und Ergebnisse durch eine CD-ROM sichergestellt.



Beginn:

01.01.2000


Abschluss:

30.11.2002


Art:

Gefördertes Projekt


Kostenträger:


Europäische Kommission
EU-Programm für lebenslanges Lernen (Leonardo da Vinci)



Weitere Informationen


Abstract

ShelterNet

ShelterNet is a transnational co-operation project of sheltered workshops from France, Germany and England which is promoted by the European Union.
Sheltered workshops provide work for people who, because of their diabilities, cannot succeed in open employment. Support for sheltered workshops increasingly diminishes and it is essential for them to strive for increased efficiency and to become self-financing. They need to be adaptable and professional in order to succeed in the European markets. The sharing of competencies, by way of virtual mergers, enables sheltered workshops to be more effective in the increasingly demanding European sector.


Referenznummer:

R/FO2819


Informationsstand: 10.01.2020