Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

Beurteilung der Gültigkeit von Patientenangaben in Fragebögen zur Rehabilitation

Fragebögen zur Selbstbeurteilung haben in Deutschland eine weite Verbreitung in verschiedenen Bereichen der Rehabilitation gefunden. Von Seiten der Nutzer wurden allerdings Zweifel an der Gültigkeit der in dieser Form erhobenen Daten erhoben. Neben einer möglichen Überforderung der Rehabilitanden ist dabei insbesondere auf die Unkenntnis darüber, unter welchen situationalen Bedingungen die Betroffenen die Fragebögen ausfüllen und inwieweit motivationale Faktoren die Gültigkeit der Angaben beeinträchtigen zu berücksichtigen.

Die vorliegende Untersuchung hat zum Ziel, die in der Erhebungssituation vorliegenden situationalen und motivationalen Merkmale der Befragten zu identifizieren und mögliche Einflüsse auf die Validität der Angaben im Fragebogen zu analysieren. Dazu sollen insgesamt N=100 Personen, die vor Beginn ihrer Rehabilitationsmaßnahme einen Fragebogen ausgefüllt haben, in der Aufnahmephase mittels eines offenen Leitfadeninterviews befragt werden und eine verkürzte Fragebogenversion erneut vorgelegt bekommen.



Beginn:

01.06.2003


Abschluss:

31.10.2003


Art:

Gefördertes Projekt


Kostenträger:


Verein zur Förderung der Rehabilitationsforschung in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein e.V. (vffr)
(gefördert durch die Deutsche Rentenversicherung Nord
früher: Landesversicherungsanstalt (LVA) Schleswig-Holstein)



Weitere Informationen


Abstract

Appraisal of validity of patient self-report data in rehabilitation questionnaies

In Germany, the use of self-report questionnaires has become wide-spread in different fields of rehabilitation. However, doubt has been stated with regards to the validity of the resulting data. Possibly, self-report questionnaires demand too much of the patients. We also do not know in which situational circumstances the questionnaires are filled out and how motivational factors might moderate the validity of the data. The present study is aiming to identify characteristics of the situation, in which the patients complete the questionnaire, and motivational characteristics of the patients with possible effects on the validity of the self-report data. To this end a total of N=100 patients who have completed a questionnaire prior to their admission to a rehabilitation clinic are interviewed at the admission phase by means of a qualitative, structured interview. In addition, patients are asked to complete once more a shortened questionnaire-version (re-test).


Referenznummer:

R/FO2936


Informationsstand: 20.12.2019