Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

Fahrschule ohne Barrieren

Welche Ziele hatte das Projekt Fahrschule ohne Barrieren?
Im Rahmen des Projektes wurde ein barrierefreies Internet Lernprogramm zur theoretischen Fahrerlaubnisprüfung (Führerscheinprüfung) entwickelt. Dabei ging es um die Bearbeitung der ca. 950 Fragen der Fahrerlaubnisprüfung zur Klasse B. Die Barrierefreiheit des Lernportals - vor allem für gehörlose und hochgradig schwerhörige Menschen- war wesentliches Projektziel.

Welche Adressaten hat das Lernprogramm?
- Körperbehinderte Menschen
- Gehörlose Menschen
- Lernbeeinträchtigte Menschen
- Menschen mit einem Migrationshintergrund, die die Fahrerlaubnisprüfung ablegen möchten.

Was ist das Besondere an unserem Internet Lernprogramm?
Unsere Internetfahrschule bietet folgende Hilfen:
- Die Bearbeitung des Programms kann über reine Tastaturbefehle, d. h. ohne Mausbewegungen erfolgen.
- Alle Fragen und Antworten zur Führerscheinprüfung der Klasse B wurden in eine leicht verständliche Sprache gebracht, die sich der Lernende gleichzeitig mit der Originalfrage und den Originalantworten ansehen kann.
- Alle Fragen und Antworten wurden in Deutsche Gebärdensprache (DGS) übersetzt und als Videofilm angeboten.

Wer arbeitete am Projekt mit?
Für die DGS-Übersetzung der Texte war die Gebärdensprachdolmetscherin Sandra Ruhde verantwortlich.
Alle Gebärdensprecher/innen, die in den Videofilmen zu sehen sind, sind gehörlos und wurden an den Übersetzungsarbeiten in die DGS maßgeblich beteiligt.



Beginn:

01.04.2007


Abschluss:

31.03.2010


Art:

Gefördertes Projekt


Kostenträger:


Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)
Rochusstr. 1
53107 Bonn



Weitere Informationen


Abstract

Barrier-Free Driving School

'Fahrschule ohne Barrieren' will be the first-ever web-based, German speaking, barrier free driving school. The internet portal will allow people with hearing and learning impairments an unrestricted access to all driving test questionnaires relating to the German driving licence (category B). The project is state funded by the German Federal Ministry of Employment and Social Welfare and managed by specialists of the Theodor-Schäfer-Berufsbildungswerk in Husum, northern Germany. ( Berufsbildungswerk - Vocational Training Establishment for people with disabilities) The barrier free driving school is expected to be completed in the summer of 2010.


Referenznummer:

R/FO3639


Informationsstand: 18.04.2018