Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

Entwicklung eines Instrumentariums zur Umsetzung der Bildschirmarbeitsverordnung an den EDV-Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderungen

In der im Dezember 1996 in Kraft getretenen Bildschirmarbeitsverordnung (BildscharbV) werden an Bildschirmarbeitsplätzen beschäftigte behinderte Arbeitnehmer insofern nicht beachtet, indem pauschal die Gewährleistung von Sicherheit und Gesundheitsschutz 'auf andere Weise' gefordert wird. Das Instrumentarium, das in diesem Projekt entwickelt wird, stellt ergonomische Untersuchungen und Erfahrungen von Experten zu den verschiedenen Hard- und Softwareanpassungen und technischen Hilfsmitteln zusammen. Mit seiner Hilfe können die behinderten Arbeitnehmer eine Untersuchung des eigenen Arbeitsplatzes durchführen, die im Arbeitsschutzgesetz geforderte Dokumentation der Analyse erfolgt automatisch.



Beginn:

01.06.1994


Abschluss:

31.05.1998


Art:

Dissertation



Weitere Informationen


Abstract

Development of an instrument for transferring the regulations for working with monitors at computer workplaces to people with disabilities

In the regulations for working with monitors (BildscharbV) which came into effect from December 1996 disabled employees working in workplaces with monitors were not considered sufficiently as the only guarantee of their safety and health protection is supported 'in another way'. The instrument which has been developed in this project puts together the ergonomic investigations and experiences of experts into the various hard- and software adaptions and technological aids. The disabled employee can carry out an investigation of his own workplace using this, the documentation of the analysis demanded in the Work Protection Law follows automatically.


Referenznummer:

i941121z09k


Informationsstand: 11.12.2017