Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Zum Stand der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung

Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Corinna Rüffer, Markus Kurth, Sven Lehmann, weiterer Abgeordneter und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN - Drucksache 19/1503



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Deutscher Bundestag und Bundesrat


Quelle:

Deutscher Bundestag - Drucksachen, 2018, Drucksache 19/1758, 19.04.2018, Köln: Bundesanzeiger, ISSN: 0722-8333


Jahr:

2018



Link(s):


Link zur Bundestagsdrucksache (PDF | 166 KB)


Abstract:


Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage zum Stand der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB).

Die Einführung einer unabhängigen Beratungsstruktur zur Unterstützung von Menschen mit Behinderung bei und im Vorfeld der Bewilligung und Inanspruchnahme von Teilhabeleistungen war eine der Kernforderungen der Menschen mit Behinderung ihrer Verbände im Hinblick auf das Bundesteilhabegesetz (BTHG). Insofern verbuchen viele Verbände die Einführung von § 32 SGB IX (Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung), der zum 01.01.2018 in Kraft getreten und mit mehr als 50 Mio. Euro jährlich aus Bundesmitteln finanziert ist, bereits jetzt als Erfolg. Inwieweit diese neue Beratungsstruktur den Erwartungen entsprechen kann, wird sich zeigen.

Die Kleine Anfrage von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fokussierte vor allem auf die Antragsphase der bislang bewilligten rund 400 Beratungsstellen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Kleine Anfrage: Zum Stand der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Dokumente & Recherche
Dokumentations- und Informationssystem des Deutschen Bundestags (DIP)
Homepage: https://www.bundestag.de/drs

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

BTDR0174A


Informationsstand: 07.06.2018

in Literatur blättern