Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Auswirkungen der beruflichen Rehabilitation auf die Familie

Forschungsbericht im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW



Autor/in:

Blodig, Georg; Schulte, Werner; Peters, Ulrich [u. a.]


Herausgeber/in:

Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS)


Quelle:

Bielefeld: Eigenverlag, 1979, 141 Seiten


Jahr:

1979



Abstract:


In der Veröffentlichung wird analysiert, wie sich die berufliche Rehabilitation Erwachsener, die schon beruflich tätig gewesen sind und die aufgrund eines Unfalles oder einer Krankheit ihren bisherigen Beruf nicht mehr ausüben können, auf die familiäre Situation auswirkt beziehungsweise wie selbige den Erfolg der beruflichen Rehabilitationsmaßnahmen beeinflusst.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Institut für Dokumentation und Information über
Sozialmedizin und Öffentliches Gesundheitswesen
Westerfeldstraße 15-17
33611 Bielefeld

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/GL0014


Informationsstand: 30.07.1992

in Literatur blättern