Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Bericht über Begleitende Hilfe im Arbeits- und Berufsleben für psychisch Behinderte


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) - Hauptfürsorgestelle


Quelle:

Münster: Eigenverlag, 1988, 13 Seiten


Jahr:

1988



Abstract:


Einleitend werden die Aufgaben der psychosozialen Betreuung beschrieben sowie die Notwendigkeit eines solchen Dienstes begründet (zum Beispiel psychosozialer Fachdienst). Die psychosoziale Betreuung zur Sicherung bestehender Beschäftigungsverhältnisse soll in erster Linie von örtlichen Diensten wahrgenommen werden, wie zum Beispiel den Fürsorgestellen der Kommunen, den sozialpsychiatrischen Diensten oder den allgemeinen Sozialdiensten.

Das Aufgabenfeld des Fachdienstes wird erläutert und es wird auf die Beteiligung anderer Dienste (zum Beispiel Sozialamt, Psychosoziale Beratungsstelle, Sozialpädagogen, Arbeitserzieher) eingegangen. Abschließend wird auf vorgesehene Kooperationen mit anderen Diensten verwiesen, die sich noch im Planungsstadium befinden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur




Bezugsmöglichkeit:


Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)
LWL-Inklusionsamt Arbeit
Homepage: https://www.lwl-inklusionsamt-arbeit.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/GL0076


Informationsstand: 22.06.1992

in Literatur blättern