Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Qualifizierung von Referenten für das Seminarkonzept AGiB

Ein Konzept zur Qualifizierung von Referenten für die Schulung von Vertretern der Schwerbehinderten, Betriebs- und Personalräten auf der Grundlage des Seminarkonzeptes Arbeit und Gesundheit im Betrieb



Sammelwerk / Reihe:

Forschungsberichte des Bundesministeriums für Gesundheit und Soziale Sicherung, Band F267


Autor/in:

Huber, Achim; Trunk, Wolfgang


Herausgeber/in:

Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung (BMA)


Quelle:

Bonn: Eigenverlag, 1997, 292 Seiten


Jahr:

1997



Abstract:


Mit dem Projekt Referentenqualifizierung auf der Grundlage des Seminarkonzeptes AGiB und dem ihm vorausgegegangenen Konzept Arbeit und Gesundheit im Betrieb ist eine Reform der Bildungsarbeit im Bereich der Interessenvertretung intendiert gewesen, der Forschungsbericht stellt die Gegebenheiten, aus denen heraus die Projekte entstanden sind, sowie die Zielsetzungen und Ergebnisse derselben ausführlich vor.

Die Untersuchung ist nach den folgenden vier schwerpunktmäßigen Themenkomplexen strukturiert:
1) Begründungszusammenhänge des Qualifizierungskonzeptes (Praxis der Interessenvertretung - Anforderungen für die Seminararbeit- Schlussfolgerungen für die Konzeptionierung)
2) Das Diskussionskonzept (Formen der Interaktion im Seminar und praktische Anleitungen zur Moderatorentätigkeit)
3) Das ATLAS-Prinzip (zur Struktur themenbezogener Seminarprozesse und ihre Umsetzung in das Konzept AGiB)
4) Die Themenstrukturierung (zur Konzeption der praktischen Seminardurchführung in der Referentenqualifizierung)

Im Anhang sind zudem nützliche Materialien zur Rentenqualilfizierung aus den Seminaren zusammengestellt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Forschungsergebnis / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)
Homepage: https://www.bmas.de/DE/Service/Medien/Publikationen/publikat...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/GL0952


Informationsstand: 26.01.1998

in Literatur blättern