Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Bioethik contra Menschenwürde: Gleiche Menschenrechte für alle!


Sammelwerk / Reihe:

Gleichstellungsbooklet, Band 5


Autor/in:

Krebs, Renée


Herausgeber/in:

NETZWERK ARTIKEL 3 - Verein für Menschenrechte und Gleichstellung Behinderter e.V.


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 1998, 68 Seiten: DIN-A5, Booklet, ISBN: 3-932951-11-5


Jahr:

1998



Abstract:


Der Bioethik geht es um das Spannungsfeld zwischen biologischer, genetischer und medizinischer Entwicklung einerseits und den Menschenrechten und der Menschenwürde andererseits. Sie ist die Ethik der neuen Technologien im Bereich der Biomedizin, zu denen unter anderem Gentechnik, Humangenetik, Fortpflanzungs- und Transplantationsmedizin gehören und spiegelt als diese ein Grundproblem der Moderne wider: die verschwundene Gewissheit darüber, was gut und richtig ist.

Die Broschüre befasst sich vor diesem Hintergrund mit den folgenden Aspekten:
- Menschenbild der Bioethik,
- Euthanasie,
- Humangenetik,
- Organtransplantation,
- europäische Bioethik-Konvention,
- Abtreibung.

Die Broschüre enthält außerdem die Schrift 'Behinderte Menschen haben das Recht, wie andere zu leben', die auf die Bedürfnisse von geistig behinderten Menschen und Kindern zugeschnitten ist und die Inhalte der Broschüre noch einmal in leichterer Sprache und mithilfe von Grafiken wiedergibt.

Auf Wunsch ist eine Kassetten- oder Diskettenversionen für blinde und sehbehinderte Menschen erhältlich.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Leichte Sprache




Bezugsmöglichkeit:


NETZWERK ARTIKEL 3
Verein für Menschenrechte und Gleichstellung Behinderter e.V.
Homepage: http://www.nw3.de/index.php

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/GL1125


Informationsstand: 30.07.1999

in Literatur blättern