Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

FCE-Studie: FCE-Systeme zur Beurteilung der arbeitsbezogenen Leistungsfähigkeit: Bestandsaufnahme und Experteneinschätzung

Abschlussbericht



Autor/in:

Erbstößer, Sabine; Nellessen, Gisela; Schuntermann, Michael F.


Herausgeber/in:

Verband Deutscher Rentenversicherungsträger (VDR)


Quelle:

Deutsche Rentenversicherung, 2003, Sonderausgabe, Bad Homburg v. d. H.: WDV Wirtschaftsdienst


Jahr:

2003



Abstract:


FCE-Systeme sind standardisierte Tests, die mittels der Durchführung arbeitsrelevanter Aktivitäten eine Basis zur Beurteilung der physischen Leistungsfähigkeit im Erwerbsleben bieten.

Da über ihren Einsatz in der BRD bislang relativ wenig bekannt ist, wurde vom VDR in Kooperation mit dem IQPR (Institut für Qualitätssicherung in Prävention und Rehabilitation, Köln) von Juni 2001 bis Dezember 2002 eine umfassende Studie zum Einsatz von FCE-Systemen durchgeführt.

Ziel der Studie war neben einer detaillierten Bestandsaufnahme, Erfahrungen mit dem Einsatz zu sammeln, eine Bewertung dieses Einsatzes durchzuführen sowie Einsatzbereiche und Einsatzkriterien zu konkretisieren.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Ueber-uns-...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/GL1358


Informationsstand: 22.03.2005

in Literatur blättern