Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Arbeitsplatzgestaltung unter Berücksichtigung der Strukturdaten Behinderter


Sammelwerk / Reihe:

Strukturwandel des Arbeitsmarktes: Berufliche Eingliederung Behinderter und andere Möglichkeiten, Kongressbericht


Autor/in:

Schütte, Martin; Wieland, Klaus


Herausgeber/in:

Wohlleben, Reinhard; Jochheim, Kurt-Alphons; André, Gerhard


Quelle:

Heidelberg: Eigenverlag, 1987, Seite 104-113


Jahr:

1987



Abstract:


Um Anhaltspunkte für eine behinderungsbezogene Konzeption von Arbeitsplätzen zu gewinnen, wurde im Steinkohlenbergbau ermittelt, welche Behinderungsarten und -kombinationen in diesem Industriezweig häufiger auftreten. Es wurde eine Stichprobe von 1.308 schwerbehinderten männlichen Arbeitspersonen im Alter von 25 bis 59 Jahren untersucht. Die Datenanalyse zeigt, dass weniger körperliche Funktionsausfälle - wie etwa Amputationen - auftreten als vielmehr Schädigungen beziehungsweise Erkrankungen der Wirbelsäule, der unteren Extremitäten, des Herzens und Kreislaufs.

Für die Arbeitsgestaltung werden daraus die Ziele
1) Reduktion muskulärer Arbeiten,
2) Abbau ungünstiger Körperhaltungen und
3) Erleichterung der Körperfortbewegung abgeleitet.

Diese sollen vor allem durch eine ergonomische Anpassung der Arbeitsplätze erreicht werden.

[IAB]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Praxisbeispiele zu Arbeitsplätze im Bergbau
Sammelwerk 'Strukturwandel des Arbeitsmarktes: Berufliche Eingliederung Behinderter und andere Möglichkeiten, Kongressbericht'




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e.V. (DVfR)
Homepage: https://www.dvfr.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/MO0156x03


Informationsstand: 24.10.1990

in Literatur blättern