Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

BEM - Wiedereingliederung in kleinen und mittleren Betrieben

Praxisleitfaden und Beispielsfälle zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement



Sammelwerk / Reihe:

aktiv im Betriebsrat


Autor/in:

Habib, Edeltrud


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Frankfurt am Main: Bund, 2020, 3., überarbeitete und aktualisierte Auflage; Vorankündigung für Juni 2020, 186 Seiten, ISBN: 978-3-7663-6971-0


Jahr:

2020



Link(s):


Link zum BEM-Gesprächsleitfaden (Auszug) (PDF | 281 KB)


Abstract:


Das betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) ist gesetzlich vorgeschrieben, wenn Beschäftigte innerhalb eines Jahres länger als sechs Wochen arbeitsunfähig sind. Mitarbeiter werden wieder in den Arbeitsprozess eingegliedert und krankheitsbedingte Kündigungen vermieden.

Der Praxisleitfaden erläutert die Bedeutung des BEM und die Pflichten von Arbeitgeber und Betriebsrat. Betriebsräte erfahren, welche Handlungsmöglichkeiten sie innerhalb des BEM in kleinen und mittleren Betrieben haben. Beispiele aus der betrieblichen Praxis, eine Musterbetriebsvereinbarung, Vorlagen und Mustertexte helfen beim Bearbeiten eigener BEM-Fälle.

Schwerpunkte der Neuauflage:

- Aktuelle Rechtsprechung zum BEM
- Änderungen des SGB IX
- Neues Datenschutzrecht und seine Bedeutung für das BEM-Verfahren

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Bund-Verlag
Homepage: https://www.bund-verlag.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/MO0332


Informationsstand: 05.03.2020

in Literatur blättern