Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2014

Informationen und Analysen zur Entwicklung der beruflichen Bildung



Sammelwerk / Reihe:

Datenreport zum Berufsbildungsbericht


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)


Quelle:

Bonn: Eigenverlag, 2014, 496 Seiten: PDF


Jahr:

2014



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 6,4 MB)


Abstract:


Der Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2014 wird zum sechsten Mal vom Bundesinstitut für Berufsbildung herausgegeben. Er enthält umfassende Informationen und Analysen zur beruflichen Aus- und Weiterbildung, gibt einen Überblick über Programme des Bundes und der Länder zur Förderung der Berufsausbildung und informiert über internationale Indikatoren und Benchmarks.

Schwerpunktthema des BIBB-Datenreports ist in diesem Jahr 'Lernen Erwachsener im europäischen Vergleich'.

Ergänzende Informationen zum BIBB-Datenreport 2014 befinden sich in der PDF-Datei 'Tabellen zum Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2014 im Internet'. Darüber hinaus werden eine IAB-Expertise zur betrieblichen Berufsausbildung und Weiterbildung in Deutschland und detaillierte Informationen zu den Bundes- und Länderprogrammen zur Förderung der Berufsausbildung zum Herunterladen angeboten.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Berufsbildungsbericht 2014




Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Homepage: https://www.bibb.de/veroeffentlichungen
Homepage: https://www.bibb.de/auswahlbibliografien

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV00982014B


Informationsstand: 28.01.2020

in Literatur blättern