Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Prostatakrebs

Sozialrechtliche und psychosoziale Informationen zur Erkrankung



Sammelwerk / Reihe:

beta Institut Ratgeber


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

beta Institut


Quelle:

Augsburg: Eigenverlag, 2019, 2., vollständig überarbeitete Auflage, 90 Seiten: PDF


Jahr:

2019



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 563 KB)


Abstract:


Prostatakrebs beginnt schleichend und meist symptomlos. Laut der Deutschen Krebsgesellschaft gibt es jährlich 60.000 Neuerkrankungen. Damit ist Prostatakrebs die häufigste Krebserkrankung bei Männern. Mit steigendem Alter nimmt die Wahrscheinlichkeit der Erkrankung zu.

Je früher ein Tumor erkannt wird, desto höher sind die Heilungschancen. Aus diesem Grund gibt es für Männer ab 45 Jahren eine jährliche Früherkennungs-Untersuchung von Krebserkrankungen der Prostata.

Steht die Diagnose Prostatakrebs bereits fest, gibt es je nach Stadium des Tumors verschiedene Therapie- und Unterstützungsmöglichkeiten. Dieser Ratgeber gibt einen Überblick über die Erkrankung sowie Informationen zu Behandlungsmöglichkeiten und Nachsorge. Darüber hinaus liefert er hilfreiche Adressen von Selbsthilfegruppen und Beratungsstellen.

Da Betroffene im Laufe der Therapie zwangsläufig auch mit sozialen und rechtlichen Fragestellungen konfrontiert werden, legt der Ratgeber einen weiteren Schwerpunkt auf sozialrechtliche Themen, die bei Prostatakrebs von Bedeutung sein können. Dadurch erfahren Betroffene, welche Leistungen ihnen wann zustehen und wo sie diese beantragen können.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Praxishilfe/Ratgeber / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


beta Institut gemeinnützige GmbH
Homepage: https://www.betainstitut.de/
Homepage: https://www.betanet.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV0124x15


Informationsstand: 27.12.2019

in Literatur blättern