Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Peer Support in der beruflichen Habilitation schwer hirnverletzter Jugendlicher und junger Erwachsener


Autor/in:

Rensinghoff, Carsten


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Butzbach-Griedel: AFRA, 2004, 231 Seiten, ISBN: 3-932079-49-3; 978-3-932079-49-8


Jahr:

2004



Abstract:


Herr Rensinghoff entwickelt in seiner Dissertation ein für die Rehabilitationswissenschaft höchst interessantes und wichtiges Thema: Die Beteiligung von Menschen mit einem Schädel-Hirn-Trauma an der Rehabilitation von Schädel-Hirnverletzten.

Der Autor, der selbst im Alter von 12 Jahren ein schweres Schädel-Hirntrauma erlitt, hat in den vergangenen Jahren hierzu im deutschsprachigen Raum eine Reihe von personellen und institutionellen Bezügen geschaffen und vielfältig auf die Sinnhaftigkeit und Zweckmäßigkeit einer solchen Beteilung in Form des Peer-Support verwiesen.

Dieser Zugang verspricht nicht nur als Demokratisierung der Rehabilitation dem institutionellen Prozess als Ganzes zuträglich zu sein. Er trägt auch den Notwendigkeiten einer Einheit von Diagnostik und Therapie im Sinne eines Verstehensbegriffs Rechnung, der unter Nutzung aller diagnostischen Erklärungsmöglichkeiten zugleich auf bemächtigendes Verstehen verzichtet.

Eine besondere Dimension dieser Arbeit ist es, dass Herr Rensinghoff die Zusammenhänge aus eigener Lebenserfahrung als Patient ebenso kennt, wie sich umfassend der Resultate internationaler Diskussion unter Betroffenen versichert hat. So ist die Arbeit insgesamt ein Gewinn für eine Humanisierung im Sinne einer notwendigen Entinstitutionalisierung im Bereich der Rehabilitation schädel-hirnverletzter Menschen.

(Rezension gem. Professor Dr. W. Jantzen)


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Afra Verlag

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV0544


Informationsstand: 15.10.2004

in Literatur blättern