Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Computer trotz Handicap

Ratgeber für Betroffene, Betreuer und Arbeitgeber



Autor/in:

Born, Günter


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

München: Markt und Technik, 2009, 480 Seiten, ISBN: 978-3-8272-4478-9


Jahr:

2009



Abstract:


Verlagsinformation:

Ein Buch, das Menschen mit Behinderungen aller Art die Teilhabe am digitalen Sozial- oder Arbeitsleben ermöglicht.

Fragestellungen:

- Was kann man tun, um den PC barrierefrei zu machen?
- Was ist technisch möglich?
- Wie geht man damit um?
- Wie lässt sich Hard- und Software entsprechend einrichten.
- Wo finden Betroffene Unterstützung im Internet?
- Wie kann man Computer in Therapie und Ausbildung einsetzen?
- Welche Informationen brauchen Arbeitgeber, um entsprechende Arbeitsplätze einzurichten?

Menschen sind nicht behindert, Menschen werden behindert! Sie treffen im täglichen Leben auf viele Barrieren, ganz besonders dann, wenn sie am digitalen Leben teilhaben wollen, sei es beruflich oder privat.

Das Buch ist hervorragend recherchiert und ein echter Ratgeber für Menschen mit Behinderungen oder ihre Betreuer. Fast jeder aus diesem Personenkreis kann von den Möglichkeiten moderner Computertechnik profitieren.

Erfahren Sie, welche Lösungen es für Sie im Einzelfall gibt. Sie erhalten nicht nur einen Überblick über assistierende Technologien, elektronische/digitale Unterstützung der Kommunikation, Lern- und Therapiesoftware, Sie bekommen auch wichtige Informationen über Finanzierungshilfen, gesetzliche Regelungen und Kostenträger.

Das Buch will Ihnen helfen, einen barrierefreien Weg in die Welt von Computer und Internet zu finden, Beeinträchtigungen zu kompensieren und ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu führen.

Gliederung:

- Computer als Chance zur Teilhabe
- Barrierefrei trotz Sehbehinderung
- Hilfen für stark Sehbehinderte
- Eingabehilfen bei motorischen Einschränkungen
- Hilfen bei Hör- und Sprachbehinderungen
- Spielen und Fördern
- Computer als Lehr- und Lernhilfe
- Computer zur Therapieunterstützung
- Internet als Informationsmedium
- Internet als Kommunikationsmedium
- Nützliche Internetseiten
- Anbieter und Informationen zu Hilfsmitteln


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Markt + Technik
Homepage: https://www.mut.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV0611


Informationsstand: 26.01.2010

in Literatur blättern