Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Selbstbestimmung in der Rehabilitation: Chancen und Grenzen

Dreiunddreißigster Kongress, Berlin 1999



Sammelwerk / Reihe:

Interdisziplinäre Schriften zur Rehabilitation, Band 9


Autor/in:

Arnade, Sigrid; Kandel, Isaac; Seyd, Wolfgang [u. a.]


Herausgeber/in:

Deutsche Vereinigung für die Rehabilitation Behinderter e.V. (DVfR); Rische, Herbert; Blumenthal, Wolfgang


Quelle:

Ulm: Universitätsverlag Ulm, 2000, 455 Seiten, ISBN: 3-89559-125-4


Jahr:

2000



Abstract:


Die aktive, selbstbestimmte Mitwirkung der Menschen mit Behinderungen an ihrer Rehabilitation ist ein wesentlicher Motivationsfaktor und kann den Erfolg der Rehabilitation nachhaltig beeinflussen.

Rund 300 Fachleute aus Rehabilitationseinrichtungen und -leistungsträgerverbänden, Vertreter von Selbsthilfegruppen und Behindertenverbänden sowie Sozialpolitiker erörterten im Rahmen des 33. Kongresses der Deutschen Vereinigung für die Rehabilitation Behinderter (DVfR) diese zentrale Frage der Rehabilitation.

Die in diesem Bericht veröffentlichten Vorträge und Diskussionsbeiträge geben einen breiten Überblick über das Entwicklungspotenzial in der Rehabilitation im Hinblick auf mehr Selbstbestimmung der Betroffenen und ihrer Angehörigen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Einzelne Beiträge des Sammelwerks | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerk / Tagungsdokumentation




Bezugsmöglichkeit:


Kommunikations- und Informationszentrum Ulm (kiz)
Homepage: https://www.uni-ulm.de/einrichtungen/kiz/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV0847X09


Informationsstand: 09.03.2001

in Literatur blättern