Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Durch Unterstützung von Integrationsfachdiensten in den Arbeitsmarkt

Eine qualitative Untersuchung zu Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen



Autor/in:

Gerdes, Tomke Sabine


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Saarbrücken: AV Akademikerverlag, 2012, Inhaltlich unveränderte Neuauflage aus 2007, ISBN: 978-3-639-41739-5


Jahr:

2012



Abstract:


Integrationsfachdienste (IFD) haben die Aufgabe der Vermittlung von Menschen mit Behinderungen in Arbeit und der Begleitung bei Problemen am Arbeitsplatz.

Die Nachhaltigkeit der Vermittlungen der behinderten Menschen rückt seit einigen Jahren verstärkt in den Blick. Wie lange bleiben die Vermittelten am Arbeitsplatz integriert? Welche Schwierigkeiten aber auch welche Ressourcen offenbaren sich? Wie wird die Unterstützung durch den IFD aus Sicht der Klientel bewertet?

Diesen Fragen geht Tomke Sabine Gerdes in ihrer Untersuchung anhand der Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen nach.

Die Auseinandersetzung mit den Modellen der Salutogenese und der Unterstützten Beschäftigung sowie ein Überblick über die Bedeutung und Realität von Teilhabe am Arbeitsleben für die Zielgruppe bilden die theoretische Grundlage.

Im Mittelpunkt der qualitativen Untersuchung stehen die Interviews mit psychisch Beeinträchtigen aus dem exemplarisch gewählten IFD in Recklinghausen.

Aufbauend auf den Erkenntnissen diskutiert die Autorin Zukunftsperspektiven für die Arbeit der IFD.

Das Buch richtet sich an MitarbeiterInnen aus der Praxis und Wissenschaft sowie an Studierende der beruflichen Rehabilitation.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


AV Akademikerverlag
Homepage: https://www.akademikerverlag.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV0917


Informationsstand: 29.10.2012

in Literatur blättern