Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Diversität im universitären Kontext!? Lehre zugänglicher gestalten

Perspektivwechsel für ein reicheres Bild der Lernenden!



Sammelwerk / Reihe:

Kritische Hochschullehre


Autor/in:

Podszus, Martin


Herausgeber/in:

Jahn, Dirk; Kenner, Alessandra; Kergel, David [u. a.]


Quelle:

Wiesbaden: Springer VS, 2019, Seite 113-131


Jahr:

2019



Abstract:


Aktuell neigen Hochschulen dazu, die Bedarfe Studierender im Rahmen zielgruppenspezifischer Maßnahmen regulieren zu wollen. Von einem inklusiven Ansatz, im Sinnes eines 'Designs für Alle' sowohl in baulicher, technischer und medialer, als auch pädagogischer Hinsicht, ist dieses Vorgehen weit entfernt.

Wollen die Hochschulen die Verschiedenheit ihrer Angehörigen wertschätzen und eine qualitativ hochwertige und diskriminierungsfreie Partizipation an der Bildung auch für Studierende mit Behinderungen ermöglichen, so müssen sie sich als Organisation von dieser additiven zielgruppenspezifischen Sichtweise lösen.

Statt Barrierefreiheit zum Problem von einzelnen Experten zu machen, bedarf es eines mehrperspektivischen Blickes auf die Herausforderungen und holistische statt zielgruppenspezifische Lösungsansätze. Diese müssen auch die didaktischen Aspekte zugänglicher Lehre und die daraus entstehenden Möglichkeiten für autonomes Handeln und Partizipation in den Blick zu nehmen.

Dies gilt insbesondere für Studierende mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen, die in Hinsicht auf Lehr-Lernsettings spezifische Bedarfe haben können. Wie Lehrende diesen Bedarfen und Rechten Studierender mit Beeinträchtigungen Rechnung tragen können und welche Maßnahmen und Ansätze sinnvoll sein können, wird hier erörtert.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Springer VS | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Homepage: https://www.springer.com

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV0940x01


Informationsstand: 02.03.2020

in Literatur blättern