Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Einführung in das Behindertenrecht


Autor/in:

Wagner, Rainer; Kaiser, Daniel


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Heidelberg: Springer, 2004, 1. Auflage, XVII, 219 Seiten: Softcover, ISBN: 3-540-20367-2; 978-3-540-20367-4


Jahr:

2004



Abstract:


Die sich an Studierende in sozialen Studiengängen und Rechtsanwälte wendendende Einführung bietet eine weitgehend komplette und dabei gleichzeitig sehr gestraffte Übersicht über das auf die unterschiedlichsten Rechtsgebiete verteilte Recht der Behinderten:
- Schwerbehindertenrecht
- Spezifikationen im Zivilrecht
- die Diskussion um das zivilrechtliche Antidiskriminierungsgesetz
- Behindertengleichstellungsgesetz des Bundes und einiger Länder
- weitere Teilbereiche des öffentlichen Rechts
- das Strafrecht und die Unterbringung, soweit hier die Stellung der Behinderten betroffen ist.

Ein Überblick über das Recht der Sozialhilfe einschließlich des Rentenrechts rundet die Darstellung ab.

Aus dem Inhalt:

- Was ist Behinderung?
- Die Geschichte des Behindertenschutzes
- Das Schwerbehindertenrecht des SGB IX
- Schutzrechte für schwerbehinderte Menschen im Arbeitsleben
- Zivilrecht
- Das Behindertengleichstellungsgesetz (BGG)
- Das Landesgesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen
- Öffentliches Recht
- Strafrecht
- Die Unterbringung
- Sozialrecht
- Ausblick
- Anhang: Muster einer Integrationsvereinbarung


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie




Bezugsmöglichkeit:


Springer-Verlag
Homepage: https://www.springer.com

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV0941


Informationsstand: 17.06.2004

in Literatur blättern