Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Integration leistungsgewandelter Mitarbeiter in einem Großunternehmen

Ein Beispiel für effektives betriebliches Eingliederungsmanagement



Sammelwerk / Reihe:

Fehlzeiten-Report 2006: Chronische Krankheiten


Autor/in:

Knülle, Erich


Herausgeber/in:

Badura, Bernhard; Schellschmidt, Henner; Vetter, Christian


Quelle:

Berlin: Springer, 2006, Seite 159-171


Jahr:

2006



Abstract:


In den Ford Werken GmbH wurde 2001 ein betriebliches Wiedereingliederungsmanagement eingeführt. Es ist inzwischen als Teil des Disability Managements in ein erfolgreiches betriebliches Gesundheitsmanagement integriert und zu einem wichtigen Bestandteil der Firmenkultur geworden.

Die Win-Win-Situation für Mitarbeiter und das Unternehmen wird dargestellt und die Prozesse skizziert, die den Erfolg ausmachen. Insbesondere der Abschied vom Defizit-Modell hin zu einem fähigkeitsorientierten Arbeitseinsatz mit einer intensiven externen und internen Netzwerkbildung sind Gegenstand des Beitrages.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk 'Fehlzeiten-Report 2006: Chronische Krankheiten'




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Springer-Verlag
Homepage: https://www.springer.com

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV099808B


Informationsstand: 15.05.2007

in Literatur blättern