Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Unbehindert unterwegs

Tipps für Menschen mit Behinderungen betreffend Begünstigungen mit den öffentlichen und privaten Verkehrsmitteln



Autor/in:

Eiersebner, Erwin


Herausgeber/in:

Land Salzburg - Abteilung Soziales


Quelle:

Salzburg: Eigenverlag, 2008, Stand: April 2008, 48 Seiten: Broschüre


Jahr:

2008



Link(s):


Link zu der Veröffentlichung (PDF, 1 MB).


Abstract:


Die Broschüre enthält vor allem alle notwendigen Informationen über Vorteile betreffend die Mobilität mit dem eigenen Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Alle Vergünstigungen verfolgen zwei Ziele: Sie sollen die Mobilität zur sozialen und gesellschaftlichen Integration sowie die Verkehrssicherheit von Menschen mit Behinderungen erhöhen.

Die meisten Vergünstigungen gibt es nur, wenn jemand nicht in der Lage ist, ein öffentliches Verkehrsmittel zu benützen oder die Benutzung eines solchen nicht zugemutet werden kann.

Für den Nachweis der Behinderung und damit die gerechtfertigte Inanspruchnahme von Vergünstigungen wird vor allem durch zwei Ausweise erbracht: W Behindertenpass und W Parkausweis.

In manchen Fällen sind eigene amtsärztliche Untersuchungen vorgesehen.

In einigen Fällen werden die Begünstigungen nicht nur in Abhängigkeit von einer dauernden Beeinträchtigung ausgesprochen, sondern können durchaus für einen gewissen Zeitraum in Frage kommen.

[Aus: Vorwort]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Praxishilfe/Ratgeber / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Land Salzburg
Abteilung Soziales
Homepage: https://www.salzburg.gv.at/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1049


Informationsstand: 08.07.2008

in Literatur blättern