Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege

Eine Einführung in Organisationsstrukturen und Handlungsfelder der deutschen Wohlfahrtsverbände



Sammelwerk / Reihe:

Votum


Autor/in:

Boeßenecker, Karl-Heinz


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Weinheim: Juventa, 2005, Neuauflage, 336 Seiten: Broschiert, ISBN: 3-7799-1875-7


Jahr:

2005



Abstract:


Soziale Arbeit in Deutschland wird entscheidend von der Aufgabenverteilung zwischen öffentlicher und freier Wohlfahrtspflege geprägt. In der bisherigen Entwicklung genoss dabei die freie Wohlfahrtspflege in weiten Bereichen einen bedingten Handlungsvorrang vor der staatlichen (öffentlichen) Wohlfahrtspflege wie vor privat-gewerblichen Trägern. Ausgelöst durch wettbewerbliche Rahmenbedingungen und damit verbundene Rechtsregelungen auf der nationalen und europäischen Ebene verändern sich nicht nur das korporatistische Verhältnis zwischen Verbänden und Staat und die Beziehungen zwischen den Verbänden, sondern ebenso auch die organisatorischen Binnen- und Rechtsstrukturen der Träger selbst.

In der Neuausgabe des Bandes wird über die bisherigen und sich aktuell im Veränderungsprozess befindlichen Organisationsstrukturen und Handlungsfelder der Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege informiert. Deren noch bestehende Bedeutung als Anbieter sozialer Dienstleistungen sowie als Arbeitgeber in einem sich ausbreitenden Sozialmarkt werden ebenso dargestellt wie die prekären und für Außenstehende kaum transparenten Finanzierungsbedingungen der freien Wohlfahrtspflege. Die Behandlung lobbyistischer Strukturen, von Konkurrenz- und Kooperationsbeziehungen begrenzt sich hierbei nicht nur auf aktuelle Sachverhalte, sondern macht zugleich den 'roten Faden' in der historischen Entwicklung der deutschen Wohlfahrtspflege deutlich.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie




Bezugsmöglichkeit:


Verlagsgruppe BELTZ
Homepage: https://www.beltz.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1232


Informationsstand: 07.06.2005

in Literatur blättern